Reiseblog BREITENGRAD53 - Erst lesen, dann reisen!

REISEBERICHTE

Familienurlaub am Katschberg

Zwischen Natur und Familienspaß

Die Luft ist warm. Im T-Shirt sitzen wir in der Sonne der Gamskogelhütte mit einem grandiosen Blick in die Bergwelt Österreichs. Die Sonne kitzelt unsere Nasen und das Gemurmel der anderen Wanderer klingt leise zu uns herüber. Während unsere beiden Kinder zum Spielplatz rennen, bestellen wir beiden Erwachsenen uns die verdiente Brotzeit. Leicht verschwitzt, stolz und entspannt lassen wir die
ZUM ARTIKEL

Amerikaner lieben deutsches Bier aus Portland

Tobias Hahn aus Freiburg ist erfolgreicher Bierbrauer in den USA

Als Bierliebhaber hat man im Ausland oft so seine Probleme. Auch in den Vereinigten Staaten. In der Wirtschaftsmetropole Portland im US-Staat Oregon ist das allerdings anders. Dort kann man abends gemütlich in der Kneipe sitzen und sein „Kölsch“, „German Pale Ale“ oder „Weißbier“ genießen. Und es schmeckt – garantiert. Das Bier ist nämlich streng nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut, der
ZUM ARTIKEL

Kykladen-Hüpfen mit den „Siedlern von Catan“

Griechenland ist ein reiches Land. Reich an gastfreundlichen Menschen, an pittoresken Dörfern, herrlichen Stränden und kristallenem Meerwasser, an Kirchen, Tempeln, Statuen und Amphitheatern. Und an Inseln. Griechenland verfügt laut Wikipedia über 3.054 Inseln, von denen 87 bewohnt sind. Europarekord. Auf neun davon sind wir gehüpft – als „Siedler“. Die „Perlen von Hellas“ Jeder, der einmal die „Perlen von Hellas“ besucht
ZUM ARTIKEL

Urlaub auf Rügen: Ich Binz mal wieder

Damals hatte man noch ein Bratkartoffelverhältnis, man sprach vom Blaustrumpf und markierte den braven Mann. Es war die Zeit der grünen Minna und des Lutschpropfen. Die 20er Jahre waren eine ganz besondere Epoche in Deutschland. Man tanzte Charleston, Blues, Shimmy und Lindy Ho auf rauschenden Ballnächten in großen Sälen. Und es war die Blütezeit von Binz auf Rügen. Industrielle, Ärzte,
ZUM ARTIKEL

Sommer, Sonne, Usedom – 36 Stunden auf der Sonneninsel

Sommer, Sonne, Sonneninsel – Usedom ist die zweitgrößte Ostseeinsel von Deutschland und gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen der Urlauber, wenn es um Ostseeurlaub geht. Ein über 40 Kilometer langer Sandstrand, der bis zu 70 Meter breit wird, ist das Paradies für Badeurlauber und Familien. Und mit durchschnittlich 1.906 Sonnenstunden pro Jahr kann man beim Baden auf Usedom sogar braun werden.
ZUM ARTIKEL

Zum Kitesurfen nach Mauritius

Mauritius gehört zweifellos zu den Traumurlaubszielen der Deutschen. Die Insel im Indischen Ozean, die zwischen La Réunion und den Seychellen liegt, fasziniert mit türkisblauem Wasser, weißen Sandstränden, bizarren Bergformationen und sommerlichen Temperaturen übers ganze Jahr. Sie gilt als Lieblingsinsel frisch verheirateter Paare und Ziel vieler Luxusurlauber. Kaum jemand weiß allerdings, dass es auf Mauritius eines der besten Kitesurf-Reviere der Welt
ZUM ARTIKEL

Auf dem Oregon-Trail 2.0

Eine Rundreise durch den Wilden Westen der USA

Sich im Wilden Westen mal wie ein richtiger Cowboy fühlen. Die wechselvolle Geschichte der Indianer und der ersten Siedler reflektieren. Entlang der rauen Pazifikküste atemberaubende Ausblicke genießen. Im Landesinnern fernab jedes Massentourismus unberührte Landschaften und Naturwunder auf sich wirken lassen. Ja, es gab sicher viele Gründe, sich im Frühsommer 2016 auf eine Rundreise durch den US-Staat Oregon zu machen. Einer
ZUM ARTIKEL

Mythos und Magie am Loire-Radweg

Frankreich – Mit dem Fahrrad zu den Schlössern der Loire

Lebensader von Frankreich, königlicher Fluss, Symbol für die Einheit des Landes: Eine Reise an die Loire, die auf 1012 Kilometern von Ost nach West Frankreich durchströmt, ist auch immer eine Reise in die Geschichte der „Grande Nation“. Besonders der 800 Kilometer lange Loire-Radweg lädt zu Entdeckungstouren ein. Breitengrad53 Autorin Liane Ehlers hat auf einer Strecke von 283 km mit dem Veranstalter  „Die Landpartie“
ZUM ARTIKEL

KREUZFAHRTEN

Reise mit mir nach Jamaika, Costa Rica, Panama…

Gewinne eine 14tägige Mittelamerika-Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 4

Jamaika, Costa Rica, Panama, Kolumbien, Dominikanische Republik und Cozumel – Jeder einzelne Name klingt wie Erholung und nach Traumurlaub. Mit der Mein Schiff 4 kann man alle diese Orte auf einer 14-tägigen Kreuzfahrt erleben. Und mit ein bisschen Glück sogar ganz kostenlos. Vorher geht’s aber für zwei Tage nach Mallorca, um auf dem Schiff die Grundlagen für den Gewinn der
ZUM ARTIKEL

Blauwale an Steuerbord!

Das Expeditionsschiff „Ocean Diamond“ fährt im Sommer rund um Island

Die Ankunft mit dem Flugzeug in Reykjavik ist ernüchternd. Unter uns dehnt sich eine schwarze Geröllwüste ohne Baum und Strauch. Es ist Juni, und das Thermometer zeigt bescheidene 7 Grad Celsius bei bedecktem Himmel. Sommerferien stellt man sich anders vor. Im Hafen von Reykjavik wartet unser Zuhause für die nächsten zehn Tage: die „Ocean Diamond“. Das Expeditionsschiff von Iceland ProCruises
ZUM ARTIKEL

Auf den Spuren der Römer

Kurztrip auf dem Mittelmeer mit der Norwegian Epic

Norwegian Epic – Der Gedanke, dass ich mit 4.099 weiteren Kreuzfahrtgästen von Barcelona über Neapel nach Rom fahren, lies mich kurz nachdenklich werden. Die Kleinstadt, in der ich groß geworden bin, hat rund 7.000 Einwohner. Knapp zwei Drittel davon würden also auf das Schiff passen! Ich war gespannt auf den dicken Pott der Norwegian Cruise Line (NCL) und bin am
ZUM ARTIKEL

Es darf schon ein bisschen sportlich sein

Autorin Brigitte Geiselhart auf sportlicher Kreuzfahrt mit der AIDAvita

Treffpunkt 8.30 Uhr, Deck Neun – Sportdeck. Vielleicht war die Nacht ein wenig kurz, aber egal. Heute Morgen geht’s ran an den Speck und beim „Fascial Balance“ um ein neuartiges, effektives Ganzkörpertraining. „Seid ihr gut drauf?“, fragt Fitnesstrainerin Yvonne Buhmann in die Runde der etwa 20 sportlichen Frühaufsteher und erntet wohlwollendes Kopfnicken. 30 Minuten schweißtreibendes Training machen Laune – und
ZUM ARTIKEL

Mediterrane Romanze

Mit der „MS Nieuw Amsterdam“ von Venedig nach Barcelona

Strahlender Sonnenschein, weiße Schäfchenwölkchen am blauen Himmel und spätsommerliche, angenehme 28 Grad. Dazu ein Swimmingpool auf dem Lido-Deck der „MS Nieuw Amsterdam“, der vor Monte Carlos weltberühmter Skyline zum Baden einlädt, während die Ober in ihren bunten Hemden kühle Cocktails servieren: Das ist der perfekte Kreuzfahrttag. Königliche Taufpatin Begonnen hat die 13-tägige mediterrane Romanze mit der „Nieuw Amsterdam“ für die
ZUM ARTIKEL

AUTOREISEN

Durch die Alpen mit dem Range Rover Evoque

Eine Fahrt von Nord- nach Süddeutschland

Der Kofferraum ist bis zur Unterkante voll bepackt, das Navigationssystem ist auf „Allgäu“ programmiert und der iPod mit der besten Reisemusik ist am Soundsystem angeschlossen – der Range Rover Evoque ist startklar. Die Reise zum Oberjoch im Allgäu kann starten, vor uns liegen 911 Kilometer, eine Fahrt von Nord- nach Süddeutschland. „Geil!“ – Die Bewertung von Kindern kann so einfach
ZUM ARTIKEL

Mit dem Land Rover zum Camping nach Rømø

Das Wasser spritzt so heftig gegen meine Windschutzscheibe, dass die Scheibenwischer richtig arbeiten müssen, um mir die Sicht frei zu schaufeln. Die Räder meines Autos versinken immer tiefer im Wasser der Nordsee. Zum Glück ist an dem Offroader das Spezialprogramm „Sand“ eingestellt. Das hat mir vorhin schon problemlos den Weg durch den dänischen Sandstrand geebnet. Kaum zu glauben, dass Camping
ZUM ARTIKEL

REISE-SERVICE

Flugverspätung: So gibt’s Geld zurück!

Welcher Viel-Reisende kennt das nicht? Der Flug ist verspätet, gestrichen oder überbucht. Ärgerlich! Was viele Reisende nicht wissen: Die EU hat für solche Fälle ein kleines Trostpflaster entwickelt: die Europäische Verordnung über Fluggastrechte. Diese ist seit 2004 in Kraft. Sie sieht Entschädigungen von bis zu 600 Euro pro Person und Flug vor. Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland mehr
ZUM ARTIKEL

Entschädigung bei Flugverspätung

Viele Reisende verzichten auf bares Geld

Reisenden steht eine Entschädigung bei Flugverspätung oder Annulierungen von bis zu 600 Euro zu. Trotzdem verzichten viele Fluggäste auf die Durchsetzung ihrer Rechte. Verspätete oder ausgefallene Flüge sind mit viel Ärger und einem großen Zeitverlust verbunden. Kein Wunder, dass da auch die Entspannung und Freude über den Urlaub auf der Strecke bleiben. Zum Glück gibt es seit 2004 jedoch eine
ZUM ARTIKEL

LIFESTYLE

Erstes Bayerisches Symposium für Gartentourismus

„Garten ist Therapie für alle“, sagte Dr. Heike Glatzel von der FUTOUR GmbH beim ersten bayerischen Symposium für Gartentourismus in Steingaden. Dort wurde einen Tag lang nach Möglichkeiten gesucht, Gartentourismus in Bayern auszubauen. Initiator dieses Symposiums war Dr. Andreas Becker, der Leiter der Bayerischen Gartenakademie. Denn obwohl es drei Millionen private Gärten in Bayern gibt, steckt in der Vermarktung der
ZUM ARTIKEL

Im Test: Sicher surfen im Urlaub mit SecureLine

WLAN-Hotspots sind praktisch. In vielen Orten gibt es inzwischen kostenloses WLAN und die Anzahl wächst ständig. Im Zeitalter von Smartphone, Tablet und Notebook ist kostenloses WLAN für viele Mensch so wichtig, wie das Blut in den Adern. Aber mit der Zunahme der freien Zugänge ins Internet wächst auch die Kriminalität in dem Bereich. Ausspähen von Daten wie zum Beispiel Konto-
ZUM ARTIKEL

Sex macht Spass, …aber viel Mühe

BUCHREZENSION – Das Buch „Sex macht Spaß, aber viel Mühe“ der drei Autoren Steffen Münzberg, Susanne Thiele und Vladimir Kochergin ist unterhaltsam und informativ zugleich. Sie möchten ein Verständnis vermitteln für die sexuellen Kräfte, die offen und verdeckt auf uns einwirken – gewollt und genossen oder auch unerwünscht, dann aber meist umso beharrlicher. Die Autoren empfehlen die Beschäftigung mit unserer
ZUM ARTIKEL

Luisa Francia: Wer anfängt, von oben zu sehen, steht kurz vor dem Tod

BUCHREZENSION – „Wer anfängt, von oben zu sehen, steht kurz vor dem Tod.“  – Luisa Francias neues Buch „Wer nicht alt werden will, muss vorher sterben“, beginnt mit dem Motorradunfall, den sie zusammen mit ihrer Tochter durchlebt. Der Tod zieht sich als roter Faden durch das Buch, das sachlich geschrieben und in Tagebuchform gehalten ist. Der Tod ist ein allgegenwärtiges
ZUM ARTIKEL