Wir lieben Reisen!

Alle Artikel von Liane Ehlers

Liane Ehlers - Redaktion Reisemagazin breitengrad53.deLiane Ehlers war fast 20 Jahre verantwortliche Redakteurin für das Wochenendjournal der Nordwestzeitung in Oldenburg, der größten Tageszeitung im Weser-Ems-Gebiet. Neben Lifestyle, Wellness, Medizin und Ratgeber gehörte auch Reise dazu, ihr Lieblingsressort. Sie hat ihren Traum verwirklicht. Jetzt ist sie als freie Reisejournalistin für die NWZ und andere Medien unterwegs.

eMail
Webseite

Kreuzfahrt auf der Seine

Paris ist Anfangs- und Endstation einer ungewöhnlichen Flusskreuzfahrt mit der „MS Seine Comtesse“ von Nicko Cruises, die uns auf den Spuren der Impressionisten und des Lichts durch die Normandie bis an den Ärmelkanal führt. Claude Monets Gemälde sind ebenso betörend wie seine Motive in der freien Natur. Jahrzehnte war der Maler von den Seerosen in seinem japanischen Garten fasziniert. Auf unserer Reise werden wir einige weitere Stationen seines Wirkens kennenlernen.

Keine Kommentare zu Kreuzfahrt auf der Seine

Bali: Geben macht Glücklich

Für Australier ist das indonesische Bali das „europäische Mallorca“, für Hochzeitsreisende ein Traumurlaub und für Wellenreiter und Golfspieler ein Eldorado. Bekannt ist Bali zudem für seine tiefe Spiritualität, seine heiligen Tempelanlagen und seine üppig-grünen Reisterrassen. Bei den Sehnsuchtszielen dieser Welt gehört das Eiland mit seinen 3,9 Millionen freundlichen Menschen zu den Top Ten.

Keine Kommentare zu Bali: Geben macht Glücklich

Auf den Wasserwegen der Zaren

Wer Russland mit seinen goldenen Kuppeln und pompösen Palästen erleben möchte, reist meist nach St. Petersburg. In Zeiten der Fußball-WM steht auch noch Moskau auf dem Programm. Doch vor allem jenseits der beiden Millionen-Metropolen erfährt man etwas über die russische Seele, Geschichte und die unendliche Weite des Landes. Ganz entspannt geht das bei einer Flusskreuzfahrt mit der der „MS Rossia“ im stilvollen Ambiente.

Keine Kommentare zu Auf den Wasserwegen der Zaren

PARADIES FÜR ROSS UND REITER – SCHLOSSHOTEL WENDORF

Der weiße Pferdekopf vor dem Haupteingang zum Schlosshotel Wendorf vermittelte dem Neuankömmling schon auf den ersten Blick, was den Eigentümer bewogen hat, dieses herrliche Anwesen zu kaufen. Udo M. Chistée, selbst leidenschaftlicher Reiter und Pferdezüchter, hat vor zehn Jahren sein ursprünglich als Altersruhesitz gekauftes Anwesen zum Fünf-Sterne-Hotel ausbauen lassen. Ross und Reiter finden in den Stallungen und im Schloss ein erstklassiges Quartier.

Keine Kommentare zu PARADIES FÜR ROSS UND REITER – SCHLOSSHOTEL WENDORF

Lady in White – Mit der „Star Clipper“ in Thailand

Für die einen ist es die Erfüllung eines Kindheitstraums, für die anderen ein großer Wunsch auf der „Löffelliste“: eine Reise mit einem Großsegler. Die Reederei Star Clippers betreibt gleich drei Passagier-Segelschiffe, die Tradition und Komfort auf einzigartige Weise verbinden. Ich durfte jetzt an Bord der „Star Clipper“ durch Thailands Inselwelt segeln.

Keine Kommentare zu Lady in White – Mit der „Star Clipper“ in Thailand

Christmas-Shopping in New York

New York macht süchtig, genauer gesagt sehnsüchtig. Egal, wie oft man in die Stadt am Hudson und East River reist, „hier gibt es immer etwas Neues zu entdecken“, wie eingefleischte New York-Fans von der City schwärmen. Nach 18 Jahren Abstinenz habe auch ich bei einem vorweihnachtlichen Besuch meine Liebe zur Stadt, die niemals schläft, neu entdeckt. Der Beamte bei der Einreisekontrolle am JFK-Airport ist freundlich, und die Kontrolle geht zügig voran. Jetzt kann das Abenteuer New York beginnen.

Keine Kommentare zu Christmas-Shopping in New York

Fliegen im Dreivierteltakt

Mein Kurztrip nach Wien ist eine Reise in die Vergangenheit und die Moderne. Im Flieger von Austrian Airlines erklingt zu Begrüßung, Österreichs heimliche Nationalhymne, der Donauwalzer von Johann Strauss, der in diesem Jahr 150. Jubiläum feiert. Beim Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker erwartet mich nicht nur Klassik, sondern auch Filmmusik von John Williams aus dem Harry-Potter-Film.

Keine Kommentare zu Fliegen im Dreivierteltakt

Inselhopping in Kroatien

Tourismus hat in Kroatien schon seit Ende des 19. Jahrhunderts eine lange Tradition, seit einigen Jahren erfährt er eine großartige Renaissance. Türkisblaues, klares Wasser und flache Kiesel-/Sandstrände machen die Kvarner Bucht zu einem beliebten Ziel für Familien. Wer dem Rummel am Strand entgehen will, findet im Inselhüpfen mit einem Motorsegler von I.D. Riva Tours eine abwechslungsreiche Alternative.

Keine Kommentare zu Inselhopping in Kroatien

Im Land der Trolle

Eines sollten Sie bei einer Kreuzfahrt mit der „Costa Magica“ ins norwegische Fjordland getrost vergessen: Hektik und Alltagslärm. Denn auf einer der landschaftlich schönsten Seereisen der Welt spielt die Natur die Hauptrolle. Auch das Kalorienzählen sollte tunlichst bis nach der Reise vertagt werden: Eine leckere Küche in vier verschiedenen Restaurants und zehn Bars sorgen für italienische Lebensfreude an Bord.

Keine Kommentare zu Im Land der Trolle

Entschleunigung auf der Oder

Die Oder, Deutschlands fünftlängster Strom, ist anders als Rhein und Elbe für viele noch immer eine Wasserader, mit der sie fremdeln. Vermutlich liegt es daran, dass der deutsch-polnische Grenzfluss fast ein halbes Jahrhundert nicht zugänglich war. Dabei hat die 866 Kilometer lange Wasserader, von der 717 Kilometer schiffbar sind, viel zu bieten: jede Menge Kultur und Geschichte, eine zauberhafte Wasserlandschaft mit vielen Nebenarmen, wo Schwarzstörche und Seeadler zu Hause sind. Ich gehe in Stralsund an Bord und auf Entdeckungstour.

Keine Kommentare zu Entschleunigung auf der Oder

Kaiser Franz-Josef reloaded

Das kroatische Opatija, das zu Zeiten der k.u.k.-Monarchie noch Abbazia hieß und zu Österreich-Ungarn gehörte, bietet Urlaub auf hohem Niveau. Viel Geld wurde in die Renovierung der Villen aus der Gründerzeit gesteckt. Auch im Heilbad Crikvenica wurde kräftig investiert. Es hat sich gelohnt, der Tourismus an der Kvarner Bucht boomt wie nie.

Keine Kommentare zu Kaiser Franz-Josef reloaded

Sri Lanka: Ayurveda bringt Doshas ins Gleichgewicht

Sri Lanka: Ayurveda bringt Doshas ins GleichgewichtArtikel bewerten upende Busse, knatternde „Tuk Tuks“, scheinbar lebensmüde Radfahrer, Kühe auf den Straßen, Frauen in leuchtenden Saris, weiße Dagobas und bunte Hindutempel, wilde…

Keine Kommentare zu Sri Lanka: Ayurveda bringt Doshas ins Gleichgewicht

Mediterrane Romanze mit der MS Nieuw Amsterdam

Strahlender Sonnenschein, weiße Schäfchenwölkchen am blauen Himmel und spätsommerliche, angenehme 28 Grad. Dazu ein Swimmingpool auf dem Lido-Deck der „MS Nieuw Amsterdam“, der vor Monte Carlos weltberühmter Skyline zum Baden einlädt, während die Ober in ihren bunten Hemden kühle Cocktails servieren: Das ist der perfekte Kreuzfahrttag.

Keine Kommentare zu Mediterrane Romanze mit der MS Nieuw Amsterdam

Lagerfelds Laufsteg und eine Burg, die lacht

Lagerfelds Laufsteg und eine Burg, die lachtArtikel bewerten ine Reisebeschreibung ist in erster Linie für den Beschreiber charakteristisch, nicht für die Reise – heißt es bei Kurt Tucholsky. Österreichs „Schlosshotels…

Keine Kommentare zu Lagerfelds Laufsteg und eine Burg, die lacht

Tour Royal mit dem Märchenschiff

Die Ostsee mit ihren vielen Anrainerstaaten ist vom Frühjahr bis in den Spätsommer eines der beliebtesten Kreuzfahrtziele der Deutschen, liegen die touristischen Highlights doch dicht beieinander. Neben den großen Fähren nach Skandinavien, St. Petersburg und ins Baltikum sind dann auch zahlreiche Luxusliner verschiedener Reedereien auf der „Ostseeautobahn“ unterwegs.

Keine Kommentare zu Tour Royal mit dem Märchenschiff

Neuseelands Wiege und Hundertwassers Kunst-Klo

Delphin-Show zum Frühstück – wo gibt es das schon gratis? Während wir im „Lido“ auf Deck 9 in aller Ruhe unseren Kaffee trinken, beobachten wir ein halbes Dutzend der verspielten Meeressäuger, die sich nahe der „MS Oosterdam“, die in der „Bay of Islands“ vor Waitangi auf Reede liegt, tummeln.

Keine Kommentare zu Neuseelands Wiege und Hundertwassers Kunst-Klo

Hobbiton: Auf den Spuren von Bilbo und Frodo

Die neuseeländischen Schlepper-Kapitäne leisten auf unserer Reise ganz hervorragende Arbeit… Kapitän Peter Bos von Holland America Line lobt die Kollegen auf ihren kleinen „Kraftprotzen“ an Bug und Heck des Luxusliners, nachdem sie die „MS Oosterdam“ vom Liegeplatz zwischen zwei anderen Kreuzfahrtschiffen in Tauranga Harbour sicher ins offene Fahrwasser manövriert haben.

Keine Kommentare zu Hobbiton: Auf den Spuren von Bilbo und Frodo

Abenteuer in den Marlborough Sounds

Nur 4.000 Einwohner zählt die kleine Hafenstadt Picton, aber sie ist das Eingangstor zur Südinsel mit den weit verzweigten Marlborough Sounds. Von hier starten auch die zahlreichen Fähren nach Wellington auf der Nordinsel. Die unzähligen Meeresarme an der zerklüfteten Nordostküste von South Islands sind umgeben von waldbedeckten Hügeln.

Keine Kommentare zu Abenteuer in den Marlborough Sounds

Hollywood-Flair trifft auf Maori-Kultur

Die MS Oosterdam hält in Wellington, der Stadt mit den vielen Gesichtern: Für die einen, ist es die coolste kleine Hauptstadt der Welt, mit einer lebhaften Kneipen-, Kunst- und Kulturszene. Für die anderen ist es ein „heiliger Ort“, denn Regisseur Sir Peter Jackson hat in der Stadt die ersten Szenen zu „Herr der Ringe“ gedreht.

Keine Kommentare zu Hollywood-Flair trifft auf Maori-Kultur

Dream-Team auf großer Fahrt

Sie sind das perfekte Team auf der „MS Oosterdam“, nicht nur im Privatleben sondern auch im Job: Hoteldirektorin Jessica Schumann (37) und ihr Ehemann Thomas (41), Küchenchef des Luxusliners. Die gebürtige Deutsch-Puerto Ricanerin und der Schwabe – die Region, wo gutes Essen Tradition hat – sind in Horb am Neckar zuhause. Seit 2002 fährt das sympathische Ehepaar gemeinsam für Holland America Line, seit 2013 auf der „MS Oosterdam“.

Keine Kommentare zu Dream-Team auf großer Fahrt

Mit Düsenantrieb durch den Canyon in Neuseeland

Kia Ora – mit diesem Maori-Gruß heißen die Neuseeländer Besucher oft willkommen. Das Land der Vulkane, grünen Wiesen und Wälder setzt auf Tourismus und Gäste aus aller Welt. Seit dem schweren Erdbeben von Christchurch im Jahr 2011, bei dem viel historische Bausubstanz zerstört wurde, ist Christchurchs Hafen Lyttelton für Kreuzfahrtriesen nicht mehr befahrbar. Deshalb geht die „MS Oosterdam“ in der Bucht von Akaroa vor Anker, und wir müssen tendern.

Keine Kommentare zu Mit Düsenantrieb durch den Canyon in Neuseeland

Type on the field below and hit Enter/Return to search