Habt Ihr Urlaub im Mai geplant? Gerade der Monat Mai bietet eine gute Gelegenheit sich ein paar Tage Auszeit zu gönnen, denn hier gibt es viele Fest- und Feiertage: Muttertag, Vatertag, Christi Himmelfahrt und der Tag der Arbeit. Zudem gibt es in einigen Bundesländern im Mai  zusätzlich auch noch Pfingstferien, dadurch ist auch eine etwas längere Reise nicht ausgeschlossen. Aber auch Kurztrips sind im Mai gut machbar. Unser TOP TIPP im Mai: 100 Euro Gutschein Aktion von HolidayCheck

Es gibt viele verschiedene Reiseziele im Mai, die Temperaturen sind weitestgehend mild und bieten damit eine gute Grundlage. Auch in Deutschland wird es nun langsam wärmer, so dass man auch hier ein paar schöne Tage verbringen kann. Wer jedoch lieber einen richtigen Hauch von Sommer spüren möchte, kommt nicht drum herum, eine Reise ins Ausland zu machen. Sei es ein Kurztrip, ein Badeurlaub, eine Städtereise oder ein Aktivurlaub, im Mai lassen sich all diese Wünsche problemlos umsetzen. Viele Urlauber verbringen ihre Reise gerne am Strand, entspannen sich oder erkunden die Gegenden. Städtereise sind eine gute Alternative zu dieser Art des Urlaubs. Um einen Überblick über die Reiseziele für Städtereisen im Mai zu erhalten, sind hier die beliebtesten Ziele aufgezählt:



Kurztrips – Reiseziele für Städtereisen im Mai

Urlaub im Mai in New York

Besonders beliebt ist natürlich die Reise nach New York und das völlig zu Recht. New York liegt an der Ostküste der USA. Im Mai liegen die Temperaturen zwischen 17 und 22 Grad, sehr angenehm, um die Stadt zu erkunden.

New York bietet eine unglaubliche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, vom Central Park über das Empire State Building bis hin zur Freiheitsstatue, es wird für jeden etwas geboten. Aber auch die Kultur kommt hier nicht zu kurz, es gibt viele Museen. Um diese Sehenswürdigkeiten möglichst entspannt zu besuchen, sind Sightseeing Touren die beste Möglichkeit. Diese Touren finden oft in einem offenen Doppeldeckerbus statt, dieser fährt quer durch die Stadt und zeigt New York.

Neben diesen unzähligen Sehenswürdigkeiten bietet New York ein rund um die Uhr Erlebnis, New York ist nicht umsonst die Stadt, die niemals schläft. Es gibt zahlreiche Restaurants, Bars und Geschäfte die sich unendlich aneinander reihen. Zudem haben sie meist den ganzen Tag geöffnet, auch nachts. Damit ist New York außerdem noch eines der Shoppingparadiese überhaupt.

Urlaub im Mai in London

London ist immer eine Reise wert, die Temperaturen liegen zwischen 15 und 23 Grad. Es gibt zahlreiche berühmte Sehenswürdigkeiten in London beispielsweise der Big Ben, die Tower Bridge, der Buckingham Palace oder die St. Paul’s Cathedral.

Es gibt kostenlose Stadtführungen, dort werden die Sehenswürdigkeiten zu Fuß besichtigt. Es bietet sich aber auch noch eine bequemer Variante der Stadterkundung an, die Sightseeing Touren. Diese finden in den für London typischen roten offenen Doppeldeckerbussen statt.

Zudem ist es gut zu wissen, dass die wichtigsten Museen der Stadt einen kostenlosen Eintritt bieten. Auch viele Sehenswürdigkeiten können kostenlos besichtigt werden.

Rom: Rom bietet beeindruckende Sehenswürdigkeiten und Orte, die unvergesslich sind. Bei einer Temperatur zwischen 18 und 22 Grad macht da Erforschen dieser wunderschönen Stadt richtig Spaß, denn es gibt dort wirklich sehr viel zu entdecken.

Eines der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist das Kolosseum, der Eintritt in diese Sehenswürdigkeit kostet jedoch. Das Pantheon und auch der Petersdom sind kostenlos. Das Anschauen dieser Sehenswürdigkeiten lohnt sich aber auf jeden Fall sofern ein Interesse für römische Geschichte besteht.

Europäische Reiseziele für einen Urlaub im Mai

Viele Menschen lieben den Urlaub am Strand. Sonne, Strand und das Meer laden zum Entspannen ein. In vielen Regionen von Südeuropa herrschen im Mai bereits mehr als 25 Grad. Sommerfeeling pur!

Um einen besseren Überblick der möglichen Reiseziele für einen Urlaub zu erhalten, gibt es hier eine kleine Auflistung der beliebtesten Reiseziele innerhalb Europas:

Beste Reiseziele in Deutschland

Auch in Deutschland herrschen im Mai bereits angenehme Temperaturen. Das Klima ist mild und bietet so ebenfalls einen Urlaub im eigenen Land. Ein beliebtes Urlaubsziel ist der Bodensee.

Der Bodensee ist der größte See Deutschlands, er befindet sich an den Alpen und gehört sowohl zu Deutschland als auch zu der Schweiz und Österreich. Die Temperatur am Tag liegt meist um die 17 bis 18 Grad. Radtouren, Wanderungen, ausgiebige Spaziergänge und andere Aktivitätsmöglichkeiten bieten eine Menge Auswahl und Abwechslung.

Beste Reiseziele in Bulgarien

Bulgarien liegt am Schwarzen Meer und bietet seinen Besuchern eine große Vielfalt, von kleinen, verträumten Dörfern bis hin zu unberührter Natur und wunderschönen Sandstränden. Die Temperatur im Mai liegt bei 19 bis 22 Grad mit durchschnittlich acht Sonnenstunden täglich. Auch hier ist das Wasser zu dieser Jahreszeit noch ein wenig kühl, aber dennoch ist ein Badeurlaub durchaus machbar.

Neben dem Badeurlaub am bekannten Goldstrand bietet Bulgarien auch unvergessliche kulturelle Erlebnisse.

Besonders ein Städtetrip lohnt sich, denn hier gibt es unzählige antike Städte und andere Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch definitiv wert sind. Neben den kulturellen Sehenswürdigkeiten kann Bulgarien auch mit einer beeindruckenden Landschaft punkten. Es gibt einige große Gebirge, die ihren Besuchern einen atemberaubenden Ausblick schenken. Wanderungen und das Verlassen von bekannten Touristenattraktionen sorgen für ein unvergessliches Erlebnis in diesem wunderschönen und vielseitigen Land.

Beste Reiseziele in Italien

Italien ist immer eine Reise wert. Malerische Orte und wunderschöne Inseln wo das Auge hinblickt. Besonders die vielfältige Landschaft des Landes wirkt anziehend auf Urlauber. Italien liegt in Südeuropa und befindet sich am Mittelmeer.

Die Temperaturen im Mai sind sehr angenehm, sie liegen zwischen 20 und 25 Grad, dadurch ist auch ein Strandurlaub zu dieser Jahreszeit durchaus möglich.

Gerade Städtetrips bieten sich im Mai an, das Klima ist mild und strengt den Körper vergleichsweise wenig an. Zudem bieten die malerischen Ort und kleinen Städte diese Freizeitbeschäftigung geradezu an.

Dank der doch schon recht warmen Temperatur und durchschnittlich zehn Sonnenstunden am Tag kommt auch das Sommerfeeling nicht zu kurz. So sind auch Badeurlaube im April möglich, zwar ist das Wasser auch hier noch kühl, dennoch lässt es sich am Stand gut relaxen und sonnen.

Aber Italien bietet nicht nur den Sonnenanbetern einen unvergesslichen Urlaub, auch Fans des Wintersports kommen hier nicht zu kurz. Die italienischen Alpen bieten mit ihren alpinen Wetter bis in den Frühling die Möglichkeit, Wintersportarten wie Skilaufen oder Snowboarden.

Durch seine Lage und seine besondere Vielfalt an Möglichkeiten ist Italien der Allrounder der europäischen Urlaubsziele im Mai. Womöglich ist Italien gerade deswegen eines der beliebtesten europäischen Urlaubsziele überhaupt. In Italien werden Erholung, Sonne, Kultur, Meer, Strand, Sport und alpine Landschaften miteinander vereint. Dieses europäische Urlaubsziel bietet für jeden Wunsch etwas.

Beste Reiseziele in Spanien

Auf den Balearen-Inseln Ibiza und Mallorca ist es am Mitte Mai schon sehr angenehm, das Herumlaufen in kurzen Hosen, Kleidern und Oberteilen ist kein Problem mehr. Jedoch ist die Temperatur des Wassers noch nicht sehr hoch, sie liegt zwischen 17 und 19 Grad. Das ist doch noch recht kühl und nicht jeder würde in ein solch kaltes Nass eintauchen wollen.

Da bieten gerade die Kanaren eine gute Alternative, diese Inselgruppe befindet sich im östlichen Zentralatlantik, vor der westlichen marokkanischen Küste. Besonders auf Lanzarote und Fuerteventura herrschen im Mai schon erstaunlich hohe Temperaturen, tagsüber sind es meist an die 26 Grad im Schatten. Auch die Abende werden langsam aber stetig immer wärmer. So sind gute neun Sonnenstunden nichts ungewöhnlich auf diesen Inseln. Die Temperaturen des Wassers steigen auch an, 20 Grad und mehr sind zu dieser Zeit völlig normal.

Der Mai ist auch der Monat, in dem auf den Kanarischen Inseln die Hochsaison langsam beginnt, die Urlaubsorte füllen sich allmählich. Die Kanarischen Inseln unterscheiden sich untereinander stark, für jeden Wunsch ist etwas dabei. Die Kanaren bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, von Wandern bis hin zu Surfen, Kitesurfen, Schnorcheln, Tauchen oder einfach einen entspannten Badeurlaub.

Die bergigen Landschaften bieten die perfekte Ausgangssituation für ausgiebige Wanderungen durch die Inselregionen. Die Temperaturen sind dafür im Mai sehr angenehm, jedoch kann das Wandern auch zu dieser Jahreszeit schon sehr anstrengend und schweißtreiben sein.

Aber nicht nur die Landschaften bieten eine gute Möglichkeit zur körperlichen Aktivität, auch das Meer muss sich nicht verstecken. Besonders Gran Canaria, Lanzarote und Fuerteventura sind bei vielen Surfern bekannt. Die Wetter- und Windbedingungen sind optimal für diesen Sport.

Wer es ein lieber etwas weniger turbulent mag, dem bieten das Tauchen und Schnorchel eine gute Alternative. Da die Wassertemperaturen noch nicht so hoch sind, wird hier für gewöhnlich ein Neoprenanzug angeboten. Die Kanaren bieten die idealen Voraussetzungen, denn die klare Sicht unter Wasser beträgt bis zu 30 Meter Tiefe. Vulkanische Landschaften, Korallen, Fische und auch Wracks bieten unvergessliche Tauchgänge.

Beste Reiseziele in Griechenland

Neben Spanien bietet aber auch Griechenland einen wunderschönen Urlaub im Mai. Besonders Zypern, Kreta, Rhodos, Kos und Korfu sind im Mai sehr beliebt. Griechenland befindet sich am Mittelmeer und besteht aus dem Festland und aus mehr als über 3000 Inseln, von denen nicht einmal 90 bewohnt sind.

Zu dieser Jahreszeit fängt die Vegetation an zu blühen und es wird angenehm warm, auf einigen Inseln sogar schon um die 30 Grad. Mit durchschnittlich 10 Sonnenstunden im Mai am Tag ist Griechenland auf jeden Fall eine Reise wert. Der Frühling in Griechenland ist eher kurz aber dennoch sehr schön. Gerade für Menschen, die eine sehr große Hitze nicht so sehr mögen ist der Frühling im Mai wirklich eine gute Alternative. Gerade für Aktivurlauber ist der Mai in Griechenland optimal.

In Zypern liegen die Temperaturen schon bei über 29 Grad, jedoch ist auch hier das Meer noch recht kühl. Die Temperaturen auf Rhodos und Kos sind ein bisschen niedriger, aber dennoch sehr angenehm. Auch hier gibt es eine Vielzahl an Betätigungsalternativen, Standurlaub, Relaxe, Wander- oder Radtouren –  für jeden ist etwas dabei.

Die optimale Reisezeit für Griechenland beginnt im Mai, im September endet die Hochsaison. Jedoch ist das Wasser in den Frühlingsmonaten April und Mai noch vergleichsweise kalt. Die Außentemperaturen hingegen sind sehr angenehm.

TOP 10 REISEZIELE IM VERGLEICH

Nr.
Reiseziele Luft, Wasser Top Angebote
1
Thailand, Phuket 31 Grad | 27 Grad aktuelle % Angebote
2
Sri Lanka 29 Grad | 27 Grad aktuelle % Angebote
3
Dominikanische Republik 30 Grad | 27 Grad aktuelle % Angebote
4
Malediven 30 Grad | 27 Grad aktuelle % Angebote
5
Mexico, Yucatan, Cancun 28 Grad | 25 Grad aktuelle % Angebote
6
Dubai 26 Grad | 25 Grad aktuelle % Angebote
7
Kuba 30 Grad | 27 Grad aktuelle % Angebote
8
Australien 26 Grad | 21 Grad aktuelle % Angebote
9
Kanarische Inseln, Fuerteventura 24 Grad | 21 Grad aktuelle % Angebote
10
Ägypten 26 Grad | 24 Grad aktuelle % Angebote

Weltweite Reiseziele für einen Urlaub im Mai

In vielen anderen europäischen Urlaubszielen sind die Temperaturen meist schon sehr angenehm und Sonnenbaden schon möglich. Jedoch ist die Wassertemperatur meist noch recht kühl und das hält viele vom Baden ab.

Wer aber schon im Mai einen vollkommenen Badeurlaub mit herrlicher Wassertemperatur genießen möchte, der muss sich außerhalb Europas umschauen, denn dort herrschen nicht nur Temperaturen mit mehr als 30 Grad sondern auch wohlige Wassertemperaturen.

Um einen besseren Überblick der möglichen Reiseziele für einen Urlaub zu erhalten, gibt es hier noch eine kleine Auflistung der beliebtesten Reiseziele weltweit:

Beste Reiseziele in der Karibik

Die Karibik überzeugt mit ihren traumhaften weißen Sandstränden. Sie besteht aus vielen kleinen Inseln und liegt als Teil des mittelamerikanischen Subkontinents im Atlantischen Ozean. Südlich der Karibik liegt das Karibische Meer, nordwestlich befindet sich der Golf von Mexiko und östlich ist der offene Nordatlantik.

In der Karibik kann man eigentlich das gesamte Jahr über einen traumhaften Urlaub erleben, auch im Mai herrschen dort Temperaturen von bis zu 28 Grad. Mit acht Sonnenstunden am Tag, einer Wassertemperatur von über 27 Grad und traumhaften weißen Sandstränden ist die Karibik für viele Sonnenanbeter das Paradies schlechthin.

Aber nicht nur für Urlauber, die am liebsten den gesamten Urlaub am traumhaften Sandstrand die Sonne genießen würden, gibt es zahlreiche Angebote. So sind gerade Wassersportartangebote wie Surfen eine große Sache. Aber auch das Tauchen bietet ein unvergessliches Erlebnis, so zieht es die meisten Tauchbegeisterten besonders zum zweitgrößten Barrier Reef oder zu Schiffswracks. In der Karibik gibt es unzählige spannende Tauchspots.

Um möglichst viel von der traumhaften Kulisse der Karibik zu sehen, ist eine Kreuzfahrt durch die Karibik sehr empfehlenswert. Es gibt sehr viele Anbieter, die eine solche Kreuzfahrt anbieten. Jedoch fegen besonders von Ende Mai bis Oktober immer wieder Hurricanes und tropische Stürme über die Karibik hinweg. In diesem Zeitraum meiden die meisten Kreuzfahrtschiffe die Karibischen Inseln.

Beste Reiseziele auf den Seychellen

Die Seychellen sind ein Inselstaat, der im Indischen Ozean liegt. Sie bestehen aus mehr als 100 Inseln, die meisten davon sind mit unglaublich weißen Sandstränden umgeben. Mit Temperaturen von bis zu 30 Grad und acht Sonnenstunden am Tag laden die Seychellen gerade so zum Urlaubmachen ein. Die Wassertemperatur beträgt auch schon gut 27 Grad im Mai, perfekt für einen ausgiebigen Badeurlaub. Die sehr artenreiche Flora und Fauna, sowie die einzigartigen Granitfelsen machen die Seychellen zu einem einzigartigen Ort, von dem man nur träumen kann. Hier ist Erholung garantiert.

Viele der Inseln sind unbewohnt, dort gibt es noch nahezu unberührte Orte. Um möglichst viel von diesem unglaublichen Ort erkunden zu können, ist das sogenannte „Islandhopping“ die beste Methode. Alle internationalen Flüge landen auf der Hauptinsel Mahé, von dort aus kann die Erkundungstour starten.

Beste Reiseziele auf den Malediven

Die Malediven sind ein islamischer Inselstaat im Indischen Ozean. Sie bestehen aus mehr als 1000 Inseln, davon ist jedoch nur knapp ein Drittel bewohnt. Im Mai liegen die Temperaturen bei über 30 Grad und es gibt täglich sechs Sonnenstunden. Die Temperatur des Wassers beträgt gut 29 Grad.

Auf den Malediven herrscht stets ein tropisches Klima, daher sind auch die Temperaturen ganzjährig mehr als angenehm und dadurch stellen die Malediven auch das ganze Jahr über den perfekten Urlaubsort dar. Ab Mai regnet es her jedoch mehr, da dann die Regenzeit ist.

Auch hier landet man grundsätzlich auf der Hauptinsel namens Malé. Von dort aus sind die anderen Inseln nur über den Luft- oder Seeweg zu erreichen. Oft werden dazu Wasserflugzeuge oder Speedboote eingesetzt. Auf den Weg zu den anderen Inseln sieht man allerlei der wunderschönen Inselgruppe.

Die Malediven sind nicht nur wegen ihren traumhaften Stränden bekannt, sondern auch wegen den vielen luxuriösen Resorts. Türkises Wasser, weiße Strände und Sonne pur. Ein Muss ist das Wellnessangebot auf den Malediven, von Massagen bis hin zu Yoga ist alles dabei.

Aber die Malediven laden nicht nur zum Entspannen ein, sie bieten auch Aktivitäten an, so ist gerade der Wassersport eine große Sache für viele Urlauber. Seien es Tauch- oder Schnorchelgänge, die Unterwasserwelt der Malediven ist unglaublich und unvergesslich. Zahlreiche Tiere kreuzen den Weg des Tauchers und das so unglaublich nah. Die zahlreiche Riffs der Malediven sind unbeschreiblich.

Aber wem das Schnorcheln oder Tauchen nicht aufregend genug ist, bietet das Surfen eine abenteuerliche Alternative. Surfing, Kitesurfing, Wakeboarding bis hin zum Fahren mit dem Jet Ski, es ist für jeden etwas dabei.

Beste Reiseziele auf Hawaii

Hawaii ist eine im Pazifischen Ozean liegende Inselkette. Hawaii gehört zu den Vereinigten Staaten. Die Temperaturen betragen hier im Mai um die 28 Grad und das Wasser ist mit 26 Grad ebenfalls sehr angenehm. Gerade der Mai bietet sich für einen Urlaub auf Hawaii an, denn zu dieser Zeit ist es dort noch nicht allzu schwül oder drückend. Dank des angenehmen Klimas ist noch mehr drin als das Relaxen am wunderschönen Sandstrand.

Wanderungen und das Erforschen der wunderschönen Inseln lassen sich bei diesen angenehmen Temperaturen natürlich gut organisieren. Es gibt sogar spezielle Wanderrouten wie beispielsweise entlang der Küste Kauais. Auch das Besteigen des Diamond Head schenkt unvergessliche Erinnerungen in Form eines unglaublichen Ausblicks über die Insel und das wunderschöne türkisleichtende Meer.

Aber auch ein Besuch des Volcanoes National Park ist unvergesslich, denn dort befinden sich die aktiven Vulkane in unmittelbarer Umgebung. Wer Kultur erleben möchte, ist im Museum of Art auf Honolulu gut aufgehoben, in diesem werden asiatische Kunst und Kultur gezeigt.

Urlaub im Mai – Fazit

Ein Urlaub im Mai ist auf jeden Fall machbar, auch wenn der Mai in den meisten Ländern eher zur Nebensaison gehört. Doch gerade das bietet einen gewissen Vorteil: die Preise sind vergleichsweise niedrig und der Urlaubsort ist nicht so überfüllt wie zur Hauptsaison, das bedeutet wesentlich mehr Entspannung und weniger Stress.

Egal ob Kurztrip als Städtereise, Urlaub in Europa oder weltweit – für jeden ist etwas dabei, nur muss klar sein, was man genau von seinem Urlaub möchte. Wenn diese Frage geklärt ist, stehen viele mögliche Urlaubsziele zur Auswahl.


Unsere Urlaubstipps für Sie im Überblick


Sparen mit Last Minute Angeboten