HolidayCheck schenkt Ihnen bis zu 100 €

Habt Ihr Urlaub im April geplant? Der Winter ist vorbei, der Sommer noch lange nicht da und dementsprechend ist auch das Wetter in Deutschland: Mittelmäßig. Und die Zeit bis zum Sommer ist noch sooo lang!

Doch nicht nur weil der Monat April in der Nebensaison liegt, sondern auch weil die Osterferien meist in diesen Monat fallen, ist dies der optimale Reisemonat. Für diejenigen, die nicht an die Ferienzeit gebunden sind hält der April besonders viele schöne Reiseziele parat. Aber auch für Familien mit Kindern hält der Monat viele schöne Reiseziele bereit. Wir haben einige Tipps für Euch zusammengestellt. Aufgepasst! Kennt Ihr schon die schon? Rabattaktion von Holidaycheck mit 100 Euro Gutschein!

Top Reiseziele


Reiseziele Temperatur Wassertemperatur Regentage Flugzeit*
Malediven 32 29 2 13:00
Oman 31 27 1 6:30
Abu Dhabi 26 25 1 6:15
Costa Rica 26 25 1 14:00
Dubai 26 25 1 6:45
Khao Lak 32 29 6 11:30
Jamaika 29 27 5 11:00
Kuba 28 26 4 10:30
DomRep 28 28 7 10:00
Hurghada 25 23 0 4:30
Bahamas 26 24 6 13:30
Kapv. Inseln 24 20 0 6:15
Florida 25 24 6 10:15
Hawaii 26 25 9 18:45
Teneriffa 22 18 2 4:45
Gran Canaria 21 18 3 4:35
Fuerteventura 19 17 4 4:30
Mallorca 19 17 6 2:10

*Flugzeit ab Frankfurt/Main

Die Entscheidung in den Urlaub zu fahren ist nun also gefallen, nun die viel wichtigere: Wo soll es hingehen? An den Strand ins Warme, für einen klassischen Badeurlaub, an exotische Orte zum Beispiel in Asien oder Südamerika, auf eine kulturelle Städtereise oder vielleicht doch auf eine abenteuerliche Safari im Herzen Afrikas? Für die Unentschlossenen unter den Fernweh-Geplagten ist dieser Artikel mit Sicherheit hilfreich bei der Suche nach einem geeigneten Reiseziel. Und dann erlebt ihr diesen April eine unvergessliche Reise während die Zurückgebliebenen mit dem durchwachsenen Wetter hadern!

Urlaub im April – Mallorca im April

Mallorca gehört im Sommer zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen, doch was bietet die Insel im Mittelmeer im April? Auf jeden Fall angenehme Temperaturen! Die Insel erstrahlt in dieser Jahreszeit in einem saftigen Grün und lockt mit Lufttemperaturen um die 20 Grad. Die Wassertemperaturen sind noch etwas niedriger und bei etwa 15 Grad wahrscheinlich eher etwas für die abgehärteten Badeurlauber. Doch wer es nicht nur auf das Baden abgesehen hat, der kommt hier voll auf seine Kosten, denn im April ist Mallorca lange nicht so überlaufen wie im Sommer. So laden die Strände auch im April schon zu langen Strandspaziergängen und Sonnenbaden ein. Und auch abseits der Strände gibt es viel zu erkunden, wie zum Beispiel die schönen Wanderwege im Inland. Bei angenehmen Temperaturen lassen sich so die Alltagssorgen schnell vergessen und dennoch muss keine lange Anreisezeit eingeplant werden. Nicht umsonst wird Mallorca auch als das 17. Bundesland bezeichnet, denn die Flugzeit bis zur Sonne ist einfach unschlagbar gut. Wer die schöne Insel also einmal abseits der Partymeute erleben möchte, sollte dort unbedingt im April hinreisen.



Wen Mallorca als Reiseziel nicht komplett überzeugt, aber trotzdem keine langen Flugzeiten haben möchte, für den sind die kanarischen Inseln eine hervorragende Alternative. Auch hier herrschen angenehme Lufttemperaturen vor, das Wasser wird allerdings schon etwas wärmer. Mit 18 Grad Wassertemperatur und reichlich Sonnenschein sind also beispielsweise Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria oder Teneriffa eine Überlegung wert.

Mehr als nur Sonne – in diesen Ländern ist auch das Wasser richtig warm

Mallorca ist dir nicht warm genug und das Wasser noch viel zu kalt? Dann musst du auf jeden Fall längere Flugzeiten in Kauf nehmen! Zu den wärmsten Zielen im April zählen definitiv Marsa Alam, die Malediven, Cancun, Dubai oder auch Kuba. Dubai und Masa Alam erreicht man bereits nach ca. 4,5 Stunden Flug, womit diese Reiseziele eine echte Alternative zu den nahegelegeneren Inseln sind. Mit knapp über 30 Grad Lufttemperatur kommen Sonnenliebhaber hier voll auf ihre Kosten. Und bei Wassertemperaturen um die 25 Grad bleibt auch der letzte Warmduscher nicht mehr nur am Strand liegen, sondern schmeißt sich in das Wasser. Bei diesen Temperaturen kommen echte Sommergefühle auf und der Neid der zurückgebliebenen Freunde ist euch gewiss.

urlaub im april - beste reiseziele april - reisezeit - locken - beste - Dubai - Wassertemperatur - Reiseziele - Bali - Kapverden - Florida - Wetter - Malediven - Karibik - Südafrika - Inseln - Gran Canaria - Thailand - Mexiko - € - mm - Angebote - Dezember - noch - März - Januar - Oktober - genießen - Asien - Mai - Tage - Europa - Deutschland - direkt - besten - mehr

Urlaub im April auf den Malediven. Wer sich solche Einblicke wünscht, ist auf den Malediven genau richtig.

Wem diese Temperaturen immer noch nicht reichen, der erreicht in ungefähr 10 Flugstunden bereits exotische Ziele wie Cancun im südosten Mexikos. Mit 33 Grad Lufttemperatur und über 26 Grad Wassertemperatur kann hier bereits echte Sommerstimmung aufkommen. Ein Vorteil dieses Fernreiseziels ist die extrem geringe Regenwahrscheinlichkeit mit nur 2 regennassen Tagen im Monat. Hier muss man sich also keine Sorgen machen den Frühling bei wolkenverhangenem Himmel drinnen zu verbringen!

Fernreiseziel Asien: Thailand und Bali im April

urlaub im april - beste reiseziele april - reisezeit - locken - beste - Dubai - Wassertemperatur - Reiseziele - Bali - Kapverden - Florida - Wetter - Malediven - Karibik - Südafrika - Inseln - Gran Canaria - Thailand - Mexiko - € - mm - Angebote - Dezember - noch - März - Januar - Oktober - genießen - Asien - Mai - Tage - Europa - Deutschland - direkt - besten - mehr

Surfen auf Bali? Im April die beste Wahl.

urlaub im april - beste reiseziele april - reisezeit - locken - beste - Dubai - Wassertemperatur - Reiseziele - Bali - Kapverden - Florida - Wetter - Malediven - Karibik - Südafrika - Inseln - Gran Canaria - Thailand - Mexiko - € - mm - Angebote - Dezember - noch - März - Januar - Oktober - genießen - Asien - Mai - Tage - Europa - Deutschland - direkt - besten - mehr

Urlaub im April vielleicht in Thailand? (Foto: Martin Cyris)

Thailand und Bali gehören auch 2018 zu den beliebtesten Fernreisezielen. Beide Reiseziele locken mit sommerlichen Temperaturen und atemberaubenden Landschaften. Dennoch ist hier Vorsicht geboten. In Thailand beginnt ab Mitte April circa die Regenzeit, somit bleibt Sonne weitestgehend aus. Für Abenteuerlustige mag auch die Regenzeit eine spannende Erfahrung und Reise wert sein. Wer jedoch mehr Wert auf Sonne legt, der sollte sich unbedingt Anfang bis Mitte April auf den Weg nach Thailand machen, wobei sich für den Beginn der Regenzeit natürlich keine präzisen Aussagen machen lassen. Bali wird dagegen vor allem in der zweiten April Hälfte interessant, denn von Oktober/ November bis März/April herrscht der Monsun über die indonesische Insel. Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist in dieser Zeit und der kurz darauf prägend für die Insel, doch im April bahnt sich bereits die Trockenzeit an.

Wer sich von dem Risikofaktor Wetter dieser beiden Destinationen nicht abschrecken lässt, auf den warten nach der Hauptsaison (Dezember/ Januar) bereits viele tolle Reiseschnäppchen. Ob Pauschalreise, Backpacking oder auch Insel-Hopping in Thailand, hier eröffnen sich viele schöne Möglichkeiten für einen unvergesslichen Urlaub bei sommerlichen, aber nicht zu heißen Temperaturen. Und am Rande: Thailand hat mehr als 500 Inseln! Also nichts wie hin, sonst bleiben die vielleicht schönsten Inseln von dir unentdeckt! In Thailand, auf Bali oder Lombok, diese Fernreiseziele bieten definitiv die schönsten Strände und unzählige atemberaubende Buchten warten darauf von euch entdeckt zu werden. Ganz zu schweigen von dem exotischen Essen, das einen in Indonesien und Thailand erwartet! Auch für eine kulinarische Entdeckungstour sind diese Destinationen bestens geeignet (Je mutiger desto aufregender!).



Gar nicht soo weit von Thailand entfernt südlich von Indien liegen die Malediven. Natürlich lassen sich auch die Malediven als Rucksacktourist erkunden, doch hier locken im April auch viele Luxus-Resorts mit Angeboten. Es muss nicht immer erst die Hochzeitsreise sein, die einen auf die malerische Insel führt, denn bei romantischen Sonnenuntergängen und Sonnenaufgängen lässt auch der Heiratsantrag wunderschön inszenieren! 😀 Auf dieser Insel lässt sich ein Urlaub der Extraklasse verbringen, den man so schnell nicht vergisst. Die unendlichen Weiten des Ozeans, traumhaft schöne Strände, um die 35 Grad Lufttemperatur lassen einer alle Sorgen und vor allem das Aprilwetter in Deutschland vergessen. Und was gibt es schöneres, als abends die Sonne über dem Wasser untergehen zu sehen?

Und was ist mit der Karibik?

urlaub im april - beste reiseziele april - reisezeit - locken - beste - Dubai - Wassertemperatur - Reiseziele - Bali - Kapverden - Florida - Wetter - Malediven - Karibik - Südafrika - Inseln - Gran Canaria - Thailand - Mexiko - € - mm - Angebote - Dezember - noch - März - Januar - Oktober - genießen - Asien - Mai - Tage - Europa - Deutschland - direkt - besten - mehr

Auch die Dominikanische Republik ist für einen Urlaub im April geeignet.

Auf jeden Fall. Bei über 30 Grad und einem Caipirinha in der Hand, dem Blick auf die Palmen, bekommt der April ein ordentliches Temperatur-Upgrade. Bei diesem Wetter ist der Sonnenbrand quasi vorprogrammiert. Eine kleine Abkühlung könnt ihr euch im Wasser bei den milden Wassertemperaturen holen und in der Abenddämmerung laden traumhafte Strände auf eine Erkundungstour ein. Genießt den Karibischen Charme am Lagerfeuer bei traditioneller Musik und Rum und erlebt die farbenfrohe Kultur der Karibischen Inseln. Sicherlich denkt ihr, dass diese fernen Destinationen euer Reise-Budget sprengen, aber dem ist nicht unbedingt so. Gerade nach dem Jahreswechsel sind immer wieder tolle Flugangebote sowie Pauschalangebote verfügbar. Je flexibler ihr zeitlich seid, desto höher ist die Chance auf einen preiswerten Urlaub in der Karibik. Gerade Kuba erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit, aber auch kleinere Inseln wie Martinique bestechen durch traumhaft schöne Panoramen. Weitere Karibische Inseln, die dem April sommerliche Leichtigkeit einhauchen, sind zum Beispiel Jamaika, die Dominikanische Republik oder die Bahamas mit ihren vielen kleineren Inseln.

HolidayCheck schenkt Ihnen bis zu 100 €

Ihr könnt euch nicht für eine der Karibischen Inseln entscheiden?  Dann macht doch einfach eine Kreuzfahrt! So habt ihr die Möglichkeit gleich mehrere der wunderschönen Inseln zu erkunden und euch einen umfangreichen Eindruck von einer der inselreichsten Regionen der Welt zu verschaffen. Das gute dabei: Ihr könnt es euch auf dem Schiff richtig gut gehen lassen und seid nicht beständig im Stress einen Flug zu  einer der Inseln zu erwischen. Auch an Bord könnt ihr das karibische Flair in vollen Zügen genießen. Also packt den Bikini ein und los geht’s!

Oder doch lieber auf einer Safari Afrika erkunden?

Afrika, der Kontinent der Elefanten, Giraffen und Zebras und nicht zu vergessen, des Königs des Tierreiches: dem Löwen. Wer hat nicht schon mal davon geträumt all diese Tiere in freier Wildbahn zu erleben? Warum also nicht den April nutzen und diesen Traum wahr werden lassen? Wie jeder weiß ist auf der Südhalbkugel Winter, wenn bei uns in Europa Sommer ist. Im April ist in Afrika dann so zusagen Herbst. Also keine Angst vor der brennenden Luft in den Savannen, denn das Klima und die Vegetation sind bereits deutlich milder. Das bedeutet, dass auch die wilden Bewohner Afrikas nicht träge im Schatten und somit außerhalb der Sichtweite liegen, sondern dass sich ein Blick auf so manch seltenen Gast erhaschen lässt. Also nichts wie los, stürzt euch in ein unvergessliches Safari-Abenteuer! Ein weiterer Vorteil im April zu reisen ist der nachlassende Regen, ohne Regen sieht man einfach viel besser. Bei angenehmen Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad ist es im April also weder zu warm noch zu kalt und sowohl Tierliebhaber, als auch Naturfans kommen voll auf ihre Kosten. Safari-Erprobte empfehlen für Neulinge besonders Südafrika. Hier lässt sich die Natur auch abseits der Nationalparks auf eigene Faust sehr gut erkunden. Wer noch tiefer in die afrikanische Wildnis eindringen möchte, der sollte sich unbedingt Kenia, Namibia und Tansania merken.

Besonders erwähnenswert ist auch Ruanda, nicht unbedingt wegen seiner einzigartigen Tierwelt, aber aufgrund seiner einzigartigen Landschaft. Das Ostafrikanische Land wird auch „Land der tausend Hügel“ genannt und bietet für abenteuerlustige Afrika-Reisende eine schöne Abwechslung zur klassischen Safari. Hoch in den Hügeln leben noch viele kleine und sehr traditionelle Dorfgemeinschaften. Doch Ruanda ist nicht nur aus kultureller Sicht eine Reise wert, auch Gorillas lassen sich dort in freier Wildbahn beobachten.



Eine besonders vielfältige und artenreiche Flora und Fauna bietet Madagaskar. Auf der viertgrößten Insel der Welt empfangen einen freundliche Einheimische, die einen direkt mit ihrer positiven Energie anstecken. Unzählige Tiere und Pflanzen kommen nur hier vor. Ein Paradies für wahre Natur-Liebhaber! Ob es der dichte Regenwald in all seiner Pracht ist, die tropischen Strände oder die exotischen Tiere, hier entdeckt ihr auf jeder Erkundungstour etwas Neues.

Neben der Tier- und Pflanzenwelt, die ja bereits Grund genug für eine Reise nach Afrika sind, verfügt Afrika auch über schöne Strände. So lässt sich der Badeurlaub mit Aktivurlaub sogar verbinden! Ideale Bedingungen bietet beispielsweise die Insel La Réunion, noch östlich von Madagaskar gelegen. Die politisch zu Frankreich gehörende Insel hat auch im April schon angenehme Temperaturen und ist vergleichsweise trocken. Nördlich von La Réunion könnt ihr auf Mauritius das nasskalte April-Wetter Deutschlands bei eurem nächsten Tauch-Abenteuer komplett vergessen.

Nordwestlich von Afrika liegen dann noch die Azoren, die eigentlich gar nicht mehr zu Afrika gehören. Die Portugiesischen Atlantikinseln haben im April bereits milde Temperaturen und sind somit ein ideales Reiseziel für Aktiv-Urlauber. Bei langen Wanderungen oder Rad-Touren über die Inseln könnt ihr Sonne tanken uns habt zugleich die Chance die malerische Natur aus nächster Nähe zu erleben. Gerade wenn Südafrika, Madagaskar oder Mauritius für euch zu weit sind, sind die Azoren eine echte Alternative, auch wenn sie nicht wirklich zu Afrika gehören.

Der Städteurlaub

urlaub im april - beste reiseziele april - reisezeit - locken - beste - Dubai - Wassertemperatur - Reiseziele - Bali - Kapverden - Florida - Wetter - Malediven - Karibik - Südafrika - Inseln - Gran Canaria - Thailand - Mexiko - € - mm - Angebote - Dezember - noch - März - Januar - Oktober - genießen - Asien - Mai - Tage - Europa - Deutschland - direkt - besten - mehr

Im Frühling nach Berlin! Die Hauptstadt ist auch für einen Städteurlaub im April absolut empfehlenswert.

Im Sommer geht es den Strand und in die Sonne? Dann erkundet im April doch eine der vielen Städte der Welt. Mit einem der weltweit bekanntesten Wahrzeichen ist Paris eine leicht zu erreichende europäische Metropole. Das April-Wetter macht zwar auch vor Frankreich nicht halt, aber in einem der vielen kleinen Cafés lässt es sich doch erheblich leichter aushalten! Nur wenige Flugstunden weiter südlich im Norden Afrikas liegt Marrakesch. Hier ist es im April bereits angenehm warm. Marrakesch wird, wie auch New York, als „Stadt die niemals schläft“ bezeichnet und so könnt ihr das bunte Treiben auf einem der bekanntesten Märkte der Welt, dem Jema-el Fna, zu jeder Uhrzeit erleben.

Städtereisen - Beste Reisezeit für Sightseeing

Reiseziele Flugzeit*
Lissabon 3
Barcelona 2
Athen 2.45
Rom 1.45
Madrid 2.30
Venedig 1.15
Wien 1.15
Amsterdam 1
Prag 1.15
Paris 1.15
Dublin 2
Mailand 1.15
Valencia 2.15
London 1.30

Schnellste Flugzeit (Hin- und Rückflug) *ab Frankfurt

Tolle Angebote im April gibt es auch nach Übersee. Hier gilt natürlich wieder: je flexibler ihr euch den Urlaub einteilen könnt, desto günstigere Flüge könnt ihr ergattern! So lassen sich auch New York oder Las Vegas, San Francisco oder Miami im Frühling erleben. Und seit ihr schon einmal da, könnt ihr (je nach Aufenthaltsdauer) ja auch die Natur im Umland der Städte erkunden. Ihr könnt also aus einer einfachen Städtereise ein unvergessliches Erlebnis machen.

Doch nicht nur westliche Städte sind sehenswert, auch östliche Städte haben einen gewissen Reiz. Ob Prag, Moskau, Peking, Shanghai oder Tokio, um nur einige zu nennen, die Entscheidung liegt ganz bei euch. Entscheidend ist hier die Anreisedauer. Für viele Städte sind im April Pauschalangebote verfügbar, weshalb ihr ferne Ziele bei eurer Suche keinesfalls unbeachtet lassen solltet.

Warum so weit weg, auch Deutschland ist schön im April!

Ihr habt keine Lust, kein Geld oder einfach kein Interesse daran die fernen Länder zu erkunden und wollt lieber in Deutschland bleiben? Warum nicht, so wechselhaft der April auch sein mag, die Einzigartigkeit mancher Regionen Deutschlands kann auch das Wetter nicht trüben. Statt lange Stunden im Flugzeug zu verbringen könnt ihr bei einem Urlaub innerhalb Deutschlands in derselben Zeit bereits ausspannen. Ein sicherlich einzigartiges Ziel ist das Norddeutsche Natur- und Kulturland. Zwar ist es für einen Bade-Urlaub an der deutschen Nordseeküste viel zu kalt, aber das UNESCO-Weltkulturerbe Wattenmeer bietet bei Ebbe die Möglichkeit kilometerweit durch den Schlick zu spazieren. Bei Flut laden auch die langen Wander- und Radwege entlang der Nordseeküste auf lange Touren ein. Und vielleicht fangt ihr ja auch den einen oder anderen Sonnenstrahl bei einer Überfahrt auf eine der Ostfriesischen Inseln ein. Im April habt ihr außerdem das Glück noch relativ menschenleere Strände zu erleben. Das Ostfriesenland mit seiner vielfältigen Natur lädt ein zum Durchatmen und Alltag vergessen.

Steht euch der Sinn eher nach einer Städtereise, so lohnt sich nicht nur ein Besuch in der Hauptstadt Deutschlands, Berlin, sondern auch ein Besuch im deutschen Elb-Florenz. Dresden befriedigt nicht nur kulturelle Wünsche, sondern auch die nach einzigartiger Natur. Mit dem Rad entlang der Elbe oder mit dem Schiff auf der Elbe lässt sich das Umland Dresdens wunderbar erkunden.



Noch weiter südlich ist auch im April der deutsche Teil der Alpen eine Reise wert. Der höchste Gipfel auf deutscher Seite, die Zugspitze, bietet jederzeit ein atemberaubendes Panorama. Die Alpen sind ein ideales Ziel für Aktiv-Urlauber wie beispielsweise Mountainbiker oder Wanderer. Gerade für Familien bietet die Alpenregion eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten. Doch auch wer sich nach Ruhe sehnt, findet hier ein schönes Reiseziel. Hoch gelegene, abgeschiedene Berghütten sind bei atemberaubendem Panorama ideale Orte zum Ausspannen.

Die besonderen Reiseziele

Malle, die Kanaren, Bali, Kuba und Co. sind euch zu langweilig? Ihr wollt wirklich mal etwas ganz anderes, ein Reiseziel, das noch nicht jeder kennt, das  nicht jeder Fernweh-Geplagte auf seiner Must-Visit-Liste ganz oben stehen hat? Dann ist Grönland eine Überlegung wert. Auch in Grönland scheint die Sonne, allerdings müsst ihr für diese Destination definitiv keine Bade-Kleidung einpacken. Im Gegenteil, hier werden eher Winterjacke und Schneehose zu unverzichtbaren Utensilien. Grönland ist die größte Insel der Erde und zugleich das Bevölkerungsärmste Land. Im April werden die Temperaturen auf Grönland vergleichsweise mild mit einer durchschnittlichen Temperatur von -4 Grad und mit bis zu 6 Sonnenstunden am Tag lässt sich die Insel bei Sonnenschein hervorragend erkunden. Mit etwas Glück oder Hilfe der Einheimischen bietet sich hier auch die einzigartige Möglichkeit einen Eisbären in der freien Natur zu beobachten und einige Nächte in echten Iglus zu verbringen. Ihr könnt die besondere Kultur und das Zusammenleben der Grönländer miterleben und die unendlichen Weiten des Eises genießen. Wer Erholung in der Abgeschiedenheit und Stille findet, für den ist Grönland ein ideales Reiseziel. Doch auch wer auf der Suche nach einem Ziel abseits der Touristenströme ist, sollte sich Grönland in diesem Frühling näher anschauen.

Auch wenn die Auswahl an optionalen Reiszielen im April bereits lang ist, so steht eurer Traumreise nichts mehr im Wege! Und ihr könnt euch sicher sein: Auch im nächsten Jahr ist wieder Frühling. Oder bei kühleren Temperaturen zumindest April und dann habt ihr wieder die Qual der Wahl!


Unsere Urlaubstipps für Sie im Überblick



Sparen mit Last Minute Angeboten