Ratgeber

Urlaub im Wohnmobil – großer Spaß mit kleinen Hindernissen

Glaubt man Petterssons kleinem Kater Findus, ist Campen ein Riesenspaß. Und lebt man in der Welt von Harry Potter, bieten selbst kleine Zelte richtig viel Platz. Im wahren Leben sind mobile Unterkünfte alles andere als komfortabel. Von außen betrachtet wirken sie immer schiefstehend; im Inneren ist es eng, zugig und klamm. Dennoch übt Urlaub im Wohnmobil einen unwiderstehlichen Reiz aus.

Die besten kostenlosen Kreditkarten auf Reisen

Der Urlaub steht vor der Tür und damit auch - wie jedes Mal - die Frage nach dem Geld in der Reisekasse. Damit der Urlaub ganz entspannt verlebt werden kann, lohnt es sich, im Vorfeld einige Gedanken zum Geld zu machen. Denn nicht nur Flug und Hotel sollen bezahlt werden, auch die Frage nach dem Bargeld im Urlaub sollte man gedanklich durchspielen. Nicht, dass im Urlaub auf der Suche nach dem passenden Zahlungsmittel Stress entsteht. Wir zeigen Euch die besten kostenlosen Kreditkarten.

Was tun bei Übelkeit? Akupressur hilft!

Die Sonne strahlt mir warm ins Gesicht, das Segelboot legt sich durch die frische Brise in der Karibik leicht auf die Seite. Wasser spritzt über die Reling und mir wird schlecht. Während meine Freunde sichtlich Spaß an der Segeltour um die Leward-Islands haben, kämpfe ich mit der Übelkeit. Doch was tun?

Barfuß oder Bergschuh? Tipps für den richtigen Schuh

Nach meiner Wanderung durch den Dschungel in Laos weiß ich, wie wichtig richtige Schuhe sind. Doch welcher Schuh ist für die Wanderung geeignet, welcher ist der richtige Schuh, um auf den Berg zu "kraxeln"?

Wo und wie viel Trinkgeld geben?

Als Tourist genießt man auf Urlaubsreisen einen besonderen Komfort beim Umgang mit jeder Art von Servicediensten – sei es der aufmerksame Taxifahrer, die gute Bedienung in einem Restaurant oder das Personal im Hotel. Ein netter und freundlicher Service wird dementsprechend mit einem kleinen Trinkgeld Bedacht.

Reisevorbereitung und Sicherheit im Urlaub mit Kindern

Wohin soll es gehen - Australien, Asien oder Afrika? Kein Reiseland war mir zu fern und kein Abenteuer groß genug. Mit dem Surfbrett durch die Wellen gleiten, über Riffe, Steine, mit Delphinen und Haien in einem Gewässer schwimmen. Mit Flipflops einen Berg auf Madeira besteigen oder mit Bauchschmerzen auf Bali den „Balibelly“ kurieren - das gehörte auf meinen Reisen dazu.

Neueste Artikel

8,159FansGefällt mir
19,179FollowerFolgen
30FollowerFolgen
3,370FollowerFolgen
898AbonnentenAbonnieren