KREUZFAHRTEN

AIDA

Radlerherz – was willst du mehr

Jeder hat so seine Macken. Es gibt Leute, die schwingen sich Tag für Tag auf ihr Fahrrad – egal ob es jetzt zur Arbeit geht, aus reinem Freizeitvergnügen oder wegen sportlicher Ambitionen. Selbst im Urlaub können sie von diesem Hobby nicht lassen. Kaum vorstellbar, dass solche Leute gerade auf einer Kreuzfahrt auf ihre Kosten kommen. Erster Irrtum. Denn als Gast auf einer Kreuzfahrt mit der AIDAbella hat man die Gelegenheit,
ZUM ARTIKEL

Es darf schon ein bisschen sportlich sein

Autorin Brigitte Geiselhart auf sportlicher Kreuzfahrt mit der AIDAvita

Treffpunkt 8.30 Uhr, Deck Neun – Sportdeck. Vielleicht war die Nacht ein wenig kurz, aber egal. Heute Morgen geht’s ran an den Speck und beim „Fascial Balance“ um ein neuartiges, effektives Ganzkörpertraining. „Seid ihr gut drauf?“, fragt Fitnesstrainerin Yvonne Buhmann in die Runde der etwa 20 sportlichen Frühaufsteher und erntet wohlwollendes Kopfnicken. 30 Minuten schweißtreibendes Training machen Laune – und sorgen für das angenehme Bewusstsein, das anschließende ausgiebige Frühstück auch
ZUM ARTIKEL

COSTA KREUZFAHRTEN

Tour Royal mit dem Märchenschiff

Mit der Costa Favolosa über die Ostsee

Die Ostsee mit ihren vielen Anrainerstaaten ist vom Frühjahr bis in den Spätsommer eines der beliebtesten Kreuzfahrtziele der Deutschen, liegen die touristischen Highlights doch dicht beieinander. Neben den großen Fähren nach Skandinavien, St. Petersburg und ins Baltikum sind dann auch zahlreiche Luxusliner verschiedener Reedereien auf der „Ostseeautobahn“ unterwegs. Kopenhagen, Stockholm, Tallinn und St. Petersburg sind unsere Stationen auf der einwöchigen Fahrt mit der „Costa Favolosa”, deren Sommerhafen in diesem Jahr
ZUM ARTIKEL

Costa neoRomantica: Die Langsamkeit neu entdecken

Liane testet das "neo-Konzept" von Costa

Mit „Slow-Cruise“ und „Slow-Food“ will die italienische Costa-Reederei zurück zu den Kreuzfahrtursprüngen: Statt Trubel mehr Luxus und private Atmosphäre auf kleineren Schiffen (unter 800 Kabinen). Noch läuft nicht alles perfekt, und nicht allen Gästen hat sich das Konzept bisher erschlossen, aber der Weg klingt vielversprechen. Ich habe das „neo-Konzept“ auf der „Costa neoRomantica“ auf dem Weg von Rom nach Athen ausprobiert. Rom/Kalamata – Viele Kreuzfahrer kommen bei Dimitris Kouvelakis in
ZUM ARTIKEL

FINNLINES

Über die Ostsee ins Land der Saunafetischisten

Entschleunigung – die Finnen wissen, wie es geht

An Deck der Finnstar: „Sie gehen ständig in die Sauna, haben Millionen Handys und kämpfen mit Milliarden Mücken“ schreibt Autor Wolfram Eilenberger in seinem Bestseller „Finnen von Sinnen“. Ich muss schmunzeln, als ich das Buch auf dem blankgeputzten blauen Boden der Fähre „Finnstar” entdecke. Zum Lesen soll genügend Zeit sein in den folgenden 28 Stunden – auf dem Weg von Travemünde nach Helsinki. Meine erste lange Schiffsfahrt. Mulmiges Gefühl im
ZUM ARTIKEL

Weit weg von allem – Stopover in Finnland

Schlemmen und die Seele baumeln lassen

Mit dem Rad eine Runde durch die Schären drehen, Nordlichter jagen in Lappland oder sich durch die Gourmettempel Helsinkis schlemmen: Die vielen Gesichter Finnlands zu erkunden ist jetzt noch einfacher. Finnair hat in Zusammenarbeit mit den staatlichen und regionalen Tourismusbehörden Stopover-Programme aufgelegt, die vor allem Langstreckenreisende aus und in Richtung Asien zu einem Aufenthalt im Land der 1000 Seen animieren sollen. Bäume, nichts als Bäume und dazwischen hin und wieder
ZUM ARTIKEL

Hapag-Lloyd Cruises

New York: Eine Stadt, die niemals schläft

Die "Europa 2" zum ersten Mal in New York

IIch möchte aufwachen in einer Stadt, die niemals schläft – Schon Frank Sinatra besang in seinem Lied “New York, New York” das, was ich spürte, bevor ich überhaupt einen Fuß auf den Boden dieser riesigen Metropole in den USA gesetzt hatte. Während die “Europa 2” gemächlich den Hudson River in Richtung “Pier 90” fuhr und die Skyline von New York immer konkreter wurde, umso mehr hatte ich das Gefühl, das
ZUM ARTIKEL

Leger übers Meer mit der Europa 2

Susanne Müller und die Europa 2 auf dem Mittelmeer

Schwüle Luft hat sich wie eine Glocke über Barcelona gelegt. Blitze zucken über den Himmel, der Verkehr der spanischen Metropole hinterlässt ein Summen im Ohr. Doch alles ist vergessen in jenem Moment, als man die helle, klimatisierte Empfangshalle der „Europa 2“ betritt. Zur Begrüßung gibt’s ein Glas Champagner, ein herzliches Lächeln und das Gefühl, das jetzt alles gut wird. Trotzdem sind an diesem Anreisetag alle noch ziemlich gespannt: Wie mag
ZUM ARTIKEL

First Kiss mit Pier 90

Die Europa 2 zum ersten Mal in New York

Schon von Weitem sieht man die imposante Silhouette von New York. Auf der Brücke der Europa 2 herrscht inzwischen organisierte Hektik. Zwei Lotsen haben das Kommando des Luxusschiffes übernommen und geben Kapitän Ulf Wolter Befehle, wie schnell und wo lang er das Schiff auf dem Hudson River steuern soll. Die Europa 2 kommt das erste Mal nach New York. Bereits weit vor der Insel Long Island kommen zwei US-Lotsen an
ZUM ARTIKEL

Holland America Lines

Mediterrane Romanze

Mit der „MS Nieuw Amsterdam“ von Venedig nach Barcelona

Strahlender Sonnenschein, weiße Schäfchenwölkchen am blauen Himmel und spätsommerliche, angenehme 28 Grad. Dazu ein Swimmingpool auf dem Lido-Deck der „MS Nieuw Amsterdam“, der vor Monte Carlos weltberühmter Skyline zum Baden einlädt, während die Ober in ihren bunten Hemden kühle Cocktails servieren: Das ist der perfekte Kreuzfahrttag. Königliche Taufpatin Begonnen hat die 13-tägige mediterrane Romanze mit der „Nieuw Amsterdam“ für die 2078 Gäste in Venedig, enden wird sie in Barcelona. Majestätisch
ZUM ARTIKEL

Neuseelands Wiege und Hundertwassers Kunst-Klo

Neuseeland mit dem Schiff umrunden

Delphin-Show zum Frühstück – wo gibt es das schon gratis? Während wir im „Lido“ auf Deck 9 in aller Ruhe unseren Kaffee trinken, beobachten wir ein halbes Dutzend der verspielten Meeressäuger, die sich nahe der „MS Oosterdam“, die in der „Bay of Islands“ vor Waitangi auf Reede liegt, tummeln. Mit der Durchsage von der Brücke „Delphine an Backbord“ ruht ein Teil des Frühstücksbetriebs kurzfristig, weil die Gäste zu den Panoramafenstern
ZUM ARTIKEL

Auckland: Leben auf dem Vulkan

Neuseeland mit dem Schiff umrunden

Den Spitznamen „City of Sails“ hat sich Auckland, das an Neuseelands schmalster Stelle der Nordinsel liegt, eingebettet zwischen Pazifik im Osten und Tasmanischer See im Westen, in vielerlei Hinsicht verdient. Die 1,7 Millionen-Stadt, die Jahrhunderte vor den Kolonialherren von den Maori gegründet wurde, verbindet auf magische Weise moderne und kosmopolitische Einflüsse mit faszinierenden polynesischen Traditionen. Über 200.000 Seegelboote sind in Neuseelands größter Stadt, die auf einem Feld von 50 erloschenen
ZUM ARTIKEL

ICELAND PRO CRUISE

Blauwale an Steuerbord!

Das Expeditionsschiff „Ocean Diamond“ fährt im Sommer rund um Island

Die Ankunft mit dem Flugzeug in Reykjavik ist ernüchternd. Unter uns dehnt sich eine schwarze Geröllwüste ohne Baum und Strauch. Es ist Juni, und das Thermometer zeigt bescheidene 7 Grad Celsius bei bedecktem Himmel. Sommerferien stellt man sich anders vor. Im Hafen von Reykjavik wartet unser Zuhause für die nächsten zehn Tage: die „Ocean Diamond“. Das Expeditionsschiff von Iceland ProCruises bricht heute Abend zu seiner Island-Umrundung auf. Alle sind gespannt,
ZUM ARTIKEL

MSC KREUZFAHRTEN

Kolja Kleeberg – Mit dem singenden Koch auf Kreuzfahrt

Ich mach’ euch Vitaminsäfte und Müsli so viel ihr verlangt. Das gibt euch neue Kräfte, egal ob ihr mir das dankt. Ja, ich bin Kochzwerg, Baby.“ – Ein Kochzwerg, so wie hier aus dem Lied von den 7 Zwergen, ist Kolja Kleeberg sicherlich nicht mehr. Er gehört im Moment zur deutschen Kochelite und ist immer wieder im Fernsehen zu bewundern. Aber nicht nur dort. Auch auf der MSC Magnifica war
ZUM ARTIKEL

MSC Magnifica – Kreidefelsen in Sicht

Rügen oder die Küste von Dover?

Von einer Insel runter, auf die andere Insel rauf – Bei Kreuzfahrten ist man in der Regel ja nachts unterwegs und so habe ich fast nichts davon gemerkt, als wir in Dover in England angelegt haben. Diesmal zum Glück direkt im Hafen, ohne Tenderboot und Spucktüte. Ziel heute ist Canterbury und Schloss Walmer. I’m excited … Wer morgens noch verträumt aus dem Fenster der MSC Magnifica geluschert hat, könnte auch
ZUM ARTIKEL

Helgoland steckt voller Überraschungen

Da liegen wir zusammen Hand in Hand am superweißen Strand von Helgoland.“ – Ich weiß zwar nicht, welchen Strand Sänger Niko zur Zeit der Neuen Deutschen Welle (NDW) auf der Insel gesehen haben will, aber ich habe nur kleine Sandabschnitte gefunden, die alles andere als weiß waren. Überhaupt war ich von Helgoland sehr überrascht. Ich war vorher noch nie auf der einzigen deutschen Hochseeinsel, die ja sehr viel Geschichte zu
ZUM ARTIKEL

NORWEGIAN CRUISE LINE

Auf den Spuren der Römer

Kurztrip auf dem Mittelmeer mit der Norwegian Epic

Norwegian Epic – Der Gedanke, dass ich mit 4.099 weiteren Kreuzfahrtgästen von Barcelona über Neapel nach Rom fahren, lies mich kurz nachdenklich werden. Die Kleinstadt, in der ich groß geworden bin, hat rund 7.000 Einwohner. Knapp zwei Drittel davon würden also auf das Schiff passen! Ich war gespannt auf den dicken Pott der Norwegian Cruise Line (NCL) und bin am Ende der Tour doch recht entspannt von Bord gegangen. Im
ZUM ARTIKEL

SEA CLOUD CRUISES

Sea Cloud 2 erreicht Madeira

Der Wettergott hat meinen Tanz endlich akzeptiert und uns die letzten beiden Tage richtig schönes Segelwetter beschert. Tag 5 und 6 auf der Sea Cloud 2 in den Azoren und jetzt konnte das Schiff mal zeigen, was es kann. Kapitän Immo von Schnurbein lies Segel setzen und der Wind pustete uns mit Sonne in Richtung Funchal auf Madeira. Die Mienen der 43 Passagiere auf der Sea Cloud 2 wurden besser,
ZUM ARTIKEL

Um uns herum nur Wasser

Um uns herum nur Wasser und hohe Wellen. Tag 4 auf der Sea Cloud 2 und das Wetter hat uns weiter fest im Griff. Mit aller Macht kämpft sich der Großsegler durch die vier Meter hohen Wellen und bringt das Schiff mächtig zum Schaukeln. Das Wetter wird langsam besser und mit viel Glück können wir die letzten beiden Tage an Bord sogar unter Segeln verbringen. Inzwischen haben wir über 500
ZUM ARTIKEL

STAR CLIPPERS

Logbuch der Star Clipper: Abschied von der Karibik (Tag 7)

Tag 7 an Bord der Star Clipper und ich könnte heulen. Das Schiff und die Crew wachsen einem wirklich ans Herz. Am Ende der Reise sind alle eine große Familie. Der Kapitän singt auf russisch und tanzt mit den Passagieren, die Gäste dürfen stundenlang das Schiff steuern, der Kellner im Restaurant weiß, was Du trinkst und alle mögen sich irgendwie. Kein Ausfall an Bord, lauter nette Menschen und eine traumhafte
ZUM ARTIKEL

Logbuch der Star Clipper: Ein traumhafter Tag auf Antigua (Tag 5)

Falmouth Harbour in Antigua war das Ziel am 5. Tag der Reise mit der Star Clipper und mit Abstand der Hafen, in dem die schönsten Schiffe zu sehen waren. Kolumbus entdeckte die Insel nach der für Wunder berühmten Heiligen Sankt Maria von Antigua. Aus gutem Grund, denn die Insel ist einfach wundervoll. Ein traumhafter Tag auf Antigua. Etwas verspätet folgt mein heutiger Eintrag ins Logbuch, denn die Internet-Verbindung auf der
ZUM ARTIKEL

Logbuch der Star Clipper: Guadeloupe und die fliegenden Fische (Tag 4)

Mit Windstärke 8 sind wir heute morgen nach Guadeloupe gesegelt. Die Star Clipper hat sich dabei mächtig auf die Seite gelegt, so dass zum wiederholten Mal einiges an Geschirr zu Bruch gegangen ist. Und, ich habe zum ersten Mal fliegende Fische gesehen. Sensationell… Unser Kapitän Sergej, übrigens auf der Talentshow der Crew und Passagiere ein begnadeter Musiker und Tänzer, hatte im Hafen von Deshaies richtige Probleme, einen Ankerplatz für unser
ZUM ARTIKEL

TUI CRUISES

Mein Schiff 5: Und wieder muss ich weinen!

Und wieder muss ich weinen! Jedes Mal! Immer wenn die lauten Töne des Signalhornes meinen Körper zum Beben bringen und die Auslaufhymne „Große Freiheit“ erklingt, laufen mir Tränen über meine Wangen. Und ich kann nichts dagegen machen. Jetzt auch wieder nicht. Die „Mein Schiff 5“ verlässt den Hafen von Monaco und ich stehe an der Reling und fange an zu heulen. Mein Start zur Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5.
ZUM ARTIKEL

Schwerelos glücklich – Flying Pilates auf hoher See

"Fliegen" auf der Mein Schiff 3

Ein wenig mulmig ist mir ja schon. Nein, nicht vom Seegang. Die Mein Schiff 3 schippert gerade gemütlich im Mittelmeer Richtung Mykonos. Die Sonne scheint und eine leichte Brise weht mir um die Nase. Nein, mulmig ist mir heute aus einem ganz anderen Grund. Flying Pilates! “Flying Pilates“ – Fliegen und das auf hoher See Ich betrete den Fitnessbereich der Mein Schiff 3. Hier erwartet mich gleich ein Sportkurs der ganz
ZUM ARTIKEL

St Petersburg – Stadt der vielen Paläste

Vergangenheit und Zukunft ist in St. Petersburg sichtbar

Sankt Petersburg, Leningrad, Petrograd und wieder St Petersburg – Die ehemalige russische Hauptstadt am Fluß Newa hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Das zeigen auch die 2.300 Paläste, Prunkbauten und Schlösser. Viele davon eindrucksvoll mit goldenen Dächern und Ornamenten verziert. Schuld daran sind vor allem zwei Frauen aus dem 17. Jahrhundert: Kaiserin Elisabeth und Katharina „die Große“ ließen einige der Bauten für ihre Liebhaber bauen. Eine Reise mit der Mein
ZUM ARTIKEL