Elton (bürgerlich Alexander Duszat) ist einer der bekanntesten Entertainer im deutschsprachigen Raum. Ob jung oder alt – jeder kennt ihn. Als Pro7-Allzweckwaffe ist er im Programm des Privatsenders nicht mehr wegzudenken. Von Stefan Raabs Showpraktikant hat er sich mittlerweile zu seinem legitimen Nachfolger weiterentwickelt.

Interview mit Elton

Elton während der Taufzeremonie der “Mein Schiff 1 ” am 11.Mai 2018 in Hamburg.

Der 47-jährige Elton ist in seinem Job als TV Gesicht viel rumgekommen, hat viel erlebt. Unser Autor Torben Knye hat ihn während der Fury in the Slaugtherhouse & Friends Kreuzfahrt auf der Mein Schiff 3 getroffen und die Möglichkeit genutzt, ihm einige Fragen für Breitengrad53 zu stellen.

Elton im Interview bei breitengrad53

breitengrad53: Warum reist du gern?

Elton: Weil es einfach interessant ist, andere Länder, Menschen und deren Bräuche kennenzulernen.


breitengrad53:  Wohin reist du besonders gern?

Elton: Es gibt kein besonderes Reiseziel. Der Harz ist genauso spannend wie Mallorca oder die Malediven.

Reiseblog BREITENGRAD53 Malediven - Umweltschutz zum Erhalt der Korallenriffe 1

Die herrlich, bunte Unterwasserwelt ist die Hauptattraktion der Malediven.

breitengrad53: Auto, Flugzeug, Kreuzfahrtschiff, zu Fuß, per Rad oder als Tramper? Wie bist du am liebsten unterwegs?

Elton: Es kommt natürlich aufs Ziel an, welches Fortbewegungsmittel ich nehme. Die Malediven mit dem Auto sind schon etwas weit ☺. Aber Bahn, Flugzeug und neuerdings das Kreuzfahrtschiff sind schön bequem. In Deutschland und näherer Umgebung ist man aber mit Auto freier.

Mein Schiff 6

Eine Kreuzfahrt ist laut Elton “schön bequem”


breitengrad53: Was isst du am liebsten, wenn du unterwegs bist? Einheimisches Essen oder lieber Bekanntes?

Elton: Ich probiere gerne erstmal das einheimische Essen… und meist schmeckt es hervorragend.


breitengrad53: Du bist ja auch viel beruflich unterwegs: Reisen und arbeiten – schließt sich das aus?

Elton: Ne, nicht zwingend. Ich hatte mit „Elton reist“ ja 2011 auch ein Reiseformat bei Pro7. Allerdings wurde da ständig gedreht. Somit war kaum Zeit, etwas in Ruhe zu erkunden.

“Finnland war unglaublich schön”

breitengrad53: In deiner Zeit bei Stefan Raab hast du viel Außergewöhnliches erlebt. Gibt es auch ein bestimmtes Reiseerlebnis, an welches du dich besonders gern erinnerst?

Elton: Für „Elton reist“ waren wir in Finnland und das war echt unglaublich schön. Eisbaden, Rentier-Skirennen und den Weihnachtsmann besuchen – was will man mehr?

breitengrad53: Und welches würdest du lieber vergessen?


Elton: Gar keins….

breitengrad53: Wer reist, macht viele spannende Bekanntschaften, die einen besonders berühren. Wo auf der Welt hast du die spannendsten Menschen kennengelernt?


Elton: Schwer zu sagen. Aber auch da würde ich Finnland nennen. Die Finnen sind sehr gastfreundliche und humorvolle Menschen. Allerdings haben sie einen sehr eigenen Humor.
Aber auch Nepal war sehr interessant. Wie die Menschen dort mit ganz einfachen Mitteln leben und total glücklich sind. Dort habe ich null Stress erlebt.

breitengrad53: Apropos berühren. Als eines der präsentesten TV-Gesichter Deutschlands bist du bekannt wie ein Bunter Hund. Wie ist es, wenn dich auch im Urlaub alle erkennen und Selfies mit dir machen wollen?

Elton: Es kommt drauf an. Wenn man mit Familie gerade beim Essen ist oder sich unterhält, kann es mal stören. Ansonsten ist es voll ok. Ich glaube, dass es schon komisch für mich wäre, wenn keiner mehr fragen oder gucken würde.

Last not but least: Die größte Reise ist die zu sich selbst. Wie hat das Reisen dir geholfen, mehr über dich selbst heraus zu finden?

Elton: Durch meine Erfahrungen auf Reisen habe ich gelernt, manchmal einfach mal Ruhe zu bewahren und gelassener zu werden.

Elton, bitte ergänzen oder beantworten

breitengrad53:Berge oder Meer?

Elton: Ganz knapp das Meer

breitengrad53:Mein letztes Reiseziel war…

Elton: Helgoland

breitengrad53: Wohin ich gerne noch einmal reisen und würde und warum?

Elton: Ich möchte nach Irland und Neuseeland. Irland wegen der Kultur und Neuseeland wegen der Natur.

breitengrad53: Natur oder Wellnesshotel?

Elton: Was ist denn ein Naturhotel? Wellness muss nicht sein.

breitengrad53: Was sollte jeder in seinem Leben einmal gesehen haben?

Elton: Polarlichter!

Hinweis in eigener Sache: Die Reise für diesen Beitrag wurde zum Teil unterstützt von Veranstaltern, Hotels, Fluglinien und/oder Tourismus-Agenturen. Wir legen sehr großen Wert auf eine unabhängige und neutrale Berichterstattung, daher sind die Meinungen, Eindrücke und Erfahrungen der jeweiligen Autoren ihre eigenen.