Entspannen mit allen Sinnen in Oberstaufen

Entspannen mit allen Sinnen in Oberstaufen

Einfach mal auf die Stopp-Taste drücken und die Zeit einfach so zurückspulen um die vergangenen Tage immer und immer wieder genießen zu können! Genau jetzt wäre der ideale Moment dafür – meinen gepackten Koffer in der einen, meine Jacke in der anderen Hand schaue ich noch ein letztes Mal gedankenverloren von meinem Balkon auf das vor mir liegende Alpenpanorama und erneut durchfährt mich ein warmer, wohliger Schauer.

Genießen und Entspannen

Genau das waren meine Absichten, als ich mich auf den Weg ins Allgäu – genauer gesagt nach Oberstaufen – gemacht habe. Natürlich habe ich mich im Vorfeld über das 4*S Hotel Bergkristall Natur und Spa, meine Bleibe der nächsten Tage informiert und mir zahlreiche Fotos und Infos im Netz angeschaut. Stets mit der Frage – trifft diese Vision auch in der Realität zu? Oder werden wie so oft in dieser Branche Bilder dazu genutzt die Realität einfach nur durch die rosarote Brille zu sehen.

In diesem Fall war die Realität sogar noch ein wenig schöner wie auf den Fotos. Schon beim Betreten des kleinen aber feinen Foyers erwartet mich ein warmes Hallo. Der Mitarbeiter hält mich gar nicht mit langen Gesprächen rund um den Check-In auf sondern lädt mich direkt auf einen kleinen Begrüßungssekt auf die Außenterrasse ein. Ungewöhnlich, aber schön. Der Grund für diese Vorgehensweise wird mir dann auch beim Betreten der Außenterrasse sofort klar.

Check-In mit grandioser Aussicht

Der Anblick, der sich mir hier bietet ist so wunderschön, dass es mir im ersten Moment die Sprache verschlägt. Vor mir erstreckt sich ein weitläufiges Alpenpanorama. So weit, so tief und so charakteristisch für das Allgäu. Idealerweise scheint auch noch die Sonne und die schneebehangenen Gipfel glänzen mit ihr um die Wette. Einfach perfekt!

Ich erhalte meinen Sekt, genieße die warmen Sonnenstrahlen und merke, wie der erste Schritt zur Entspannung gerade in diesem Moment stattfindet. Der Check-In wird kurzerhand nach draußen verlegt und somit erhalte ich alle wichtigen Details rund um das Haus sowie meine Zimmerkarte in einer wunderbaren Atmosphäre. Ein perfekter Einstieg!

Wunderbares Alpenpanorama

Nach dem Check-In geht es direkt zur Hausführung. Der erste Eindruck – Elegant, rustikal und absolut einladend.

Gesunder Genuss

Unterhalb des Empfangs befindet sich das Restaurant mit angrenzender Außenterrasse. Wer die Genießerpension wählt, darf sich hier von 7.30 Uhr – 11 Uhr auf ein reichhaltiges und vor allem sehr leckeres und gesundes Frühstück freuen. Von frischen Backwaren bis hin zum frisch zubereiteten Omelette sowie zahlreichen selbst gemachten Aufstrichen und einer Vielzahl an Wurst und Käsesorten findet hier jeder etwas für seinen Geschmack.

Weiter geht es von 12 Uhr – 14 Uhr mit einem sehr leckeren Wellnessbuffet. Frische Salate sowie eine Tagessuppe und ein warmes Gericht mit Beilagen stärken den Gast für den weiteren Tagesverlauf.

Direkt im Anschluss von 14 Uhr – 17 Uhr werden die Gäste mit selbstgebackenem Kuchen verwöhnt. Ein Genuss für den Gaumen und ein Muss bei ihrem Aufenthalt!

Zwischen 18.30 Uhr – 20.30 Uhr erwartet Sie dann ein 5 Gänge Menü, das seinesgleichen sucht. Hier genießen Sie wahrlich mit allen Sinnen. Das Beste – wer mag, kann zwischen der Genießerpension, die unter anderem auch die Beilagen wie Käsespatzen usw. beinhaltet oder der Vitalpension nach Montignac wählen. Die Montignac-Methode ist ein einzigartiges Ernährungskonzept, das für alle bestimmt ist, die wirksam und dauerhaft abnehmen, ihr kardiovaskuläres Risiko verringern und dem Entstehen von Diabetes Typ II vorbeugen möchten.

Zudem wird insgesamt bei der Zubereitung der jeweiligen Speisen auf weißen Zucker sowie Weißmehl verzichtet. Also Genuss ganz ohne Reue. So oder so bietet das Hotel Bergkristall kulinarisch ein wirklich ausgewogenes und auf alle Geschmäcker ausgerichtetes Angebot. Weitere Infos zum „Gesunden Genuss“

Entspannen mit Aussicht

Neben dem Panoramarestaurant ist das Kristall SPA auf seinen 2000 qm sowie die Saunalandschaft „Nagelfluh“ mit Panoramasauna, Biosauna und Soledampfbad ein weiterer Baustein auf dem Weg zur Entspannung und Erholung.

Mit sehr viel Liebe zum Detail lädt besonders die Saunalandschaft zum längeren Verweilen ein. Offen, lichtdurchflutet und in zarte Farben gehüllt bietet es eine perfekte Kulisse für eine erholsame Auszeit. Mein Highlight neben dem wunderbaren Ausblick aus der Panoramasauna war das Soledampfbad. Hier konnte ich perfekt abschalten. Frischer Minzduft erfüllt die Luft, der warme Dampf umhüllt meinen Körper und das dunkle Ambiente lädt dazu ein, einfach mal die Augen zu schließen und die Wärme sowie die wohltuende Luft auf sich wirken zu lassen. Danach eine erfrischende Dusche sowie ein Gang durch das Kneippbecken.

Zum Abschluss geht es in den Ruheraum, der mir erneut einen wunderbaren Ausblick auf das vor liegende Panorama bietet. Einatmen und sich einfach fallen lassen. Wunderbar!

Vielfalt im SPA

Aktuell verwöhnt ein auf die unterschiedlichen Anwendungsgebiete wie z.B. Ayurveda, unterschiedliche Massagetechniken, Gesichts- und Körperbehandlungen uvm. spezialisiertes Team in insgesamt 10 Behandlungsräumen des SPAs die Gäste des Hauses und bietet ein umfangreiches Beauty und Wohlfühlprogramm für Mann und Frau.

Wichtig zu wissen – hier sind nur Fachleute am Werk. Meine Rückenmassage wurde z.B. von einem Kinestherapeuten durchgeführt der mit gekonnten Handgriffen direkt das Übel erkannt und angegangen ist. Eine Rückenmassage mit entspannender Nachwirkung.

Neben den zahlreichen Beautytreatments spielt ebenso die Gesundheit eine sehr wichtige Rolle im Gesamtkonzept des Hotel Bergkristall. So wird ganzjährig z.B. die Detox Woche sowie das Fasten nach Schroth angeboten. Natürlich unter ärztlicher Aufsicht. Der Gast kann hier aus einer Vielzahl an Wellness-Paketen wählen und so die perfekte Auszeit ganz nach seinem oder ihrem Typ und den individuellen Wünschen wählen. Weiterhin verfügt das Hotel, das zugleich Partnerhotel des Verbundes Alpenwellness Allgäu ist, über einen neuen Panorama-Fitnessraum der ausschließlich Technogym-Geräte aufweist sowie einen Kursraum, wo täglich zahlreiche Aktiv- und Entspannungsprogramme angeboten werden. Überblick über die zahlreichen Spa-Möglichkeiten

Ein weiteres persönliches Highlight auf meiner Entdeckungstour war der wunderbar beheizte Infinity-Pool mit angrenzender Sonnenterrasse. Schnell erwischt man sich dabei, wie man am Rand des Pools lehnend den Blick über das Alpenpanorama schweifen lässt und dabei Zeit und Raum vergisst.

Wohlfühlzimmer mit viel Freiraum

Neben den zahlreichen kulinarischen und entspannenden Highlights sind natürlich die Zimmer ein weiterer wichtiger Aspekt. Hier bietet das Hotel Bergkristall Zimmer mit sehr viel Freiraum zum wohlfühlen. Groß, lichtdurchflutet und alle mit einem Balkon zur Südseite ausgerichtet bieten sie dem Gast eine perfekte Rückzugsmöglichkeit.

Kleiner Tipp: Wer mag, sollte unbedingt bei offenem Fenster schlafen und die frische Bergluft auch in der Nacht genießen.

Hotel mit Herz

Doch was wären all die Annehmlichkeiten, wenn man sich als Gast nicht willkommen fühlt. Dies trifft im Hotel Bergkristall auf keinen Fall zu. Die Gastgeber des Hauses, die Familie Lingg sind allgegenwärtig und versprühen mit ihrer Anwesenheit und ihrer Freundlichkeit ein Gefühl von Familie.

„Nach Hause kommen und sich wohlfühlen“ – hier im Hotel Bergkristall ist das keine typische Hotelfloskel – hier wird Familie gelebt. Ein netter Plausch am Abend, ein herzlicher Willkommensgruß am Nachmittag – egal zu welcher Tageszeit empfangen sie drei Generationen der Familie Lingg mit offenen Armen und einem ehrlichen Lächeln.

Fazit:

Ich habe mich während meines Aufenthalts sehr wohl und erholt gefühlt. Die Freundlichkeit sowie Gelassenheit der Mitarbeiter haben sich positiv auf mich ausgewirkt und mir perfekt dazu verholfen mich selbst vom Alltagsstress zu lösen. Der Gaumenschmaus – zu jeder Tageszeit – war im wahrsten Sinne des Wortes ein Genuss für alle Sinne – auch die qualifizierte Beratung der Weinauswahl.

Nach nur einem Wochenende spürte ich die längst vergessene Entspannung und die damit verbundenen Annehmlichkeiten und konnte gestärkt wieder in meinen regulären Alltag zurückkehren.

Tja, und vielleicht finde ich ja doch noch die Wiederholungstaste und wir sehen uns ganz bald wieder – im Hotel Bergkristall in Oberstaufen, einem Ort, an dem Entspannung oberste Priorität hat und wo Gastfreundschaft nicht nur ein Wort, sondern ein allgegenwärtiges Gefühl ist.

Weitere Infos zum Hotel Bergkristall Natur und Spa

Hier finden Sie zahlreiche Videos aus den verschiedenen Hotelbereichen 

Gäste des Hotel Bergkristall erhalten zudem die Oberstaufen Plus Card mit der weitere kostenfreie Aktivitäten in und um Oberstaufen während des Aufenthalts inkludiert sind.

Leave a Reply

Send this to a friend