Eine leichte Brise vom ägäischen Meer streichelt meine braungebrannte Haut, leise Lounge Musik verwöhnt meine Ohren und die Sonne strahlt über beide Ohren vom blauen Himmel auf mich hinab – Ich liege in Gedanken immer noch am Strand in der Ägäis und genieße die wundervollen Tage.

Sonnenaufgang in der Bucht von Sarigerme

Sonnenaufgang in der Bucht von Sarigerme

Wir können uns in diesem Jahr ja auch nicht über den Sommer in Deutschland beschweren. Seit Wochen ist bestes Wetter und der Schönberger Strand vor meiner Haustür ist rappelvoll mit Urlaubern. Als ich mich auf den Weg in die Türkei in das Puravida Resorts Seno gemacht habe, bin ich mit kurzer Hose und Flip-Flops in den Flieger gestiegen und so quasi auch wieder zurück gekommen. Dass der Sommer die Türkei und auch Europa fest in der Hand hat, konnte ich gut vom Himmel aus beobachten. Von Dalaman bis Hamburg waren fast keine Wolken zu sehen. Und trotzdem ist der Sommer in der Türkei etwas ganz anderes, als der Sommer in Deutschland. Logisch… Während die Ostsee quasi mit 21 Grad an der oberen Skala des Thermometers angekommen ist, bin selbst ich mit Freude in die Ägäis gesprungen: 27 Grad und dazu klares türkisblaues Wasser. Traumhaft!

Zimmer mit Blick auf Baba

Das Puravia Resorts Seno liegt am Ende einer kleinen Bucht bei Sarigerme und unterscheidet sich schon optisch deutlich von den anderen drei Hotels, die dort noch zu finden sind: Es sind mehrere kleine Häuser, die am Berg liegen, kein großer Klotz. Alle Zimmer haben damit Meerblick und eine traumhafte Sicht auf die vorgelagerte Insel namens Baba, die dem Strand Schutz vor den großen Wellen gibt. Es gibt zwei Strände, die zum Hotel gehören und perfekt für Familien mit kleineren Kindern sind. Das Wasser fällt ganz flach ab und man kann locker 30 Meter weit ins Wasser gehen, bevor die eigenen Knie das Wasser fühlen dürfen.

Das Puravida Resorts Seno

Das Puravida Resorts Seno in der Türkei ist vom Wasser aus kaum zu sehen. Die Gebäude sind alle weitläufig in den Hügel reingebaut.

Urlaub für Eltern mit und ohne Kind

Das Konzept des Puravida Resorts Seno hatte ich schon kurz in meinem Artikel „36 Grad und es wird noch heißer…“ erklärt. Für mich als dreifacher Vater ist in Urlaubsregionen vor allem die Frage nach der Kinderbetreuung interessant und wichtig. Hier einen Weg zwischen Ruhe / Entspannung und Aktion zu finden, ist sicherlich nicht einfach. Schon gar nicht, wenn Kinder sich dort auch wohlfühlen und austoben sollen. Und das finde ich hier wirklich perfekt gelöst. Die Kinder haben einen eigenen Kids Club mit Wasserrutschen und Pools und werden dort liebevoll betreut. Außerdem gibt es fast jeden Abend eine Kids Disco, Kids Yoga, Kochen für Kinder und vieles mehr. Also jede Menge Aktion unter Aufsicht und mit vielen gleichaltrigen Kindern. Während die Kinder spielen, können sich die Eltern in Ruhe am Strand erholen. Wer keine Kinder hat, kann in sogenannten „Adults-Only“-Zonen entspannen oder unbedingt im „First Date“-Restaurant speisen. Auch hier haben Kinder unter 18 Jahren keinen Zutritt.

Kids Club von oben

Der “Kids Club” vom Puravida Resorts Seno von oben.

Kochen mit dem Koch: “Hobby Kitchen”

Apropos Speisen: Auf jeden Fall das Angebot „Hobby Kitchen“ in Anspruch nehmen. Hier kochen die Gäste in kleinen Gruppen ihr 4-Gänge-Menu selbst und müssen es dann am Schluss auch essen. Unter Anleitung eines Kochs werden zuerst die Zutaten vorbereitet und dann in der Küche selbst gebraten, gegrillt oder fritiert. Für mich als leidenschaftlicher Koch eine tolle Erfahrung und nebenbei habe ich – neben einem leckeren türkischen Menu – auch sehr nette Menschen während der „Hobby Kitchen“ kennengelernt. Das Rezept gibt’s dann für Zuhause mit.

Jörg Baldin im "Hobby Kitchen" im Puravida Resorts Seno

Die Verantwortlichen des Hotels legen viel Wert darauf, dass das Puravida Resorts Seno kein Clubhotel ist. Niemand wird dort zur Teilnahme von irgendwelchen Aktionen oder Spielen gezwungen. Wenn ich aber einen Tipp abgeben sollte, welche Veranstaltung man auf gar keinen Fall verpassen darf, dem würde ich die „White Party“ empfehlen, die jeden Donnerstag Abend mit unterschiedlichen Programmen stattfindet. In meinem Fall bedeutete das: Barfuß im Strandsand tanzen, spektakuläre Feuershow, dezent beleuchtete Bucht mit Fackeln und Kerzen, gute Musik und viele gekühlte Getränke.

Ausflug nach Secret Valley

Auch einen Ausflug habe ich mitgemacht: Secret Valley. Mit einem Kanu war ich ja schon oft in meinem Leben unterwegs, doch noch nie mit einem Tretkanu. Tretkanu? Richtig gelesen. Es ist ein ganz normales Kanu, das allerdings keine Paddel hat. Man sitzt auf dem Kanu, hat eine Rückenlehne und tritt, wie beim Fahrrad, kräftig in die Pedale. Die Technik hat sich der Hersteller in der Natur kopiert. Wie die Flossen bei einer Schildkröte, so bewegen sich auch die beiden „Ruder“ des Kanus, bei jeder Bewegung unter dem Kanu. Das hat den Vorteil, dass das Boot recht schnell nach vorne gleitet und gleichzeitig stabil im Wasser liegt. So hat man herrlich beide Hände frei, um sich die traumhafte Gegend anzusehen und auch zu fotografieren. Die Fahrt mit den Kanus startet auf einem Stausee und führt durch tiefe Schluchten und tolle Gegenden. Auch ein Bad in dem Fluss ist empfehlenswert und – im Gegensatz zum Meer – auch richtig erfrischend.

Ausflug nach Secret Valley

Leider war der Aufenthalt für mich zu kurz, um wirklich alle Angebote ausprobieren zu können. Es gibt noch so viele Möglichkeiten, um den Urlaub an der Ägäis nicht langweilig werden zu lassen: Wassersport aller Art, Ausflüge ins Binnenland, Sportangebote quasi rund um die Uhr, Tanzkurse usw.

Fazit: Die türkische Ägäis ist auf jeden Fall eine gute Alternative zu den sonstigen Urlaubsregionen rund ums Mittelmeer. Durch den weitläufigen Strand und die doch übersichtliche Anzahl an Hotels ist hier viel mehr Ruhe zu finden, als an der türkischen Riviera oder auf Mallorca. Das Puravida Resorts Seno bietet einen hohen Standard, Zimmer mit traumhaften Ausblick, eine gute Küche und viel Spielraum für einen erholsamen Urlaub, mit oder ohne Kinder. Und der Transfer vom Flughafen dauert auch nicht länger als 30 Minuten.

team Puravida resorts seno

Hinweis: Ich wurde von TUI Deutschland ins Puravida Resorts Seno eingeladen. Vielen Dank!