Reiseziele

Reiseziele aus Deutschland, Europa und in aller Welt. Du bist Dir nicht sicher, wohin Deine nächste Reise gehen soll? Im Reiseblog BREITENGRAD53.de gibt’s die besten Reportagen über Traumreisen, Kreuzfahrten und Urlaubsziele.

Ich packe meinen Rucksack

Ich packe meinen Koffer und nehme mit… In diesem Fall packe ich meinen Rucksack, denn Jack Wolfskin startet pünktlich zur Reisesaison einen Video-Content. Ihr könnt mit dabei sein. Einfach ein Video von Eurer nächsten Reise mit der Go-Backpack-Flagge von Jack Wolfskin posten und den Wert Deines Einkaufs (bis zu 200 Euro) zurück bekommen. Backpacking ist derzeit voll im Trend. Reisen mit einem Mini-Budget und minimalem Gepäck ziehen immer mehr Urlauber
ZUM ARTIKEL

Bella Italia: Bibione, so schön kann Urlaub sein!

Die ersten warmen Sonnenstrahlen sind nun da und schon wird in der Sommergarderobe nach Badehose und Flip-Flops gestöbert. Die Lust nach Freiheit macht sich breit, die Sehnsucht nach Strand und Meer steigt bis unter die Haut! Und wohin soll’s denn gehen? Am besten Richtung Süden: Obere Adria, Bibione! Schon immer ist diese Destination vor allem bei Familien sehr beliebt. Der Strand und das Meer von Bibione gelten als umwelt- und
ZUM ARTIKEL

Man isst scharf

Sonne, Strand, Palmen, türkisblaues Meer und Rum – auf die üblichen High Five der Karibik setzt Barbados noch Appetitliches für Gaumen und Augen drauf: eine exzellente Küche und sehenswerte Gärten. „Wahoo!“ Hurrageschrei auf der Billfisher III, einer hochseetüchtigen Charteryacht. In den tiefen Gewässern vor der Küste von Barbados hat Ricardo einen dicken Fisch an der Angel, einen Wahoo. Seine torpedoförmige Gestalt erinnert an einen Barrakuda. Die Zähne des Wahoo sind
ZUM ARTIKEL

Radlerherz – was willst du mehr

Jeder hat so seine Macken. Es gibt Leute, die schwingen sich Tag für Tag auf ihr Fahrrad – egal ob es jetzt zur Arbeit geht, aus reinem Freizeitvergnügen oder wegen sportlicher Ambitionen. Selbst im Urlaub können sie von diesem Hobby nicht lassen. Kaum vorstellbar, dass solche Leute gerade auf einer Kreuzfahrt auf ihre Kosten kommen. Erster Irrtum. Denn als Gast auf einer Kreuzfahrt mit der AIDAbella hat man die Gelegenheit,
ZUM ARTIKEL

Alster oder Elbe? Eine Hamburger Glaubensfrage

Elbe oder Alster? Was sich so profan anhört, mutiert für viele Hamburger zu einer echten Frage der Ehre und die Antwort zu einem echten Glaubensbekenntnis. Was ist einem lieber? Möwen oder Schwäne? Strandperle oder Alex? Containerriese und Kreuzfahrtschiffe oder doch lieber weiße Flotte? Als Hamburger muss man sich entscheiden oder zumindest kommt es einem so vor. Denn ständig soll man sich bekennen. Nun gut. Ich persönlich tendiere eindeutig zur Elbe, der
ZUM ARTIKEL

Sportlicher Familienurlaub im Resort Cap Esterel

Die mediterrane Sonne schafft es sogar durch den dichten Pinienwald. Sie wirft ihre heißen Nachmittagsstrahlen scheinbar ungebremst auf meine Haut. Mir ist heiß. Ich stehe auf zwei Drahtseilen zwischen Nadelbäumen in drei Metern Höhe irgendwo an der Cote d’Azur bei St. Raphael und versuche meinen nächsten Schritt sicher zu setzen. Doch ich kann kaum mein Gleichgewicht halten und bin froh, noch eine Sicherheitsleine an einem Karabinerhaken über mir baumeln zu
ZUM ARTIKEL

Spanisch in Spanien lernen

Sprachen öffnen Türen zu neuen Kulturen und internationalen Freundschaften. Wenn du – wie wir – ein großer Fan der spanischen Kultur bist, ist der einzige Weg komplett in diese faszinierende Kultur einzutauchen, um die Sprache zu erlernen. Von Bastian Behrmann Es scheint so, dass spanisch als Fremdsprache immer beliebter wird. Am besten funktioniert das Spanisch lernen, wenn man es direkt mit Einheimischen praktiziert. Mit der neuen Sprach-Austauschplattform Abroadwith ist das
ZUM ARTIKEL

Entspannen mit allen Sinnen in Oberstaufen

Einfach mal auf die Stopp-Taste drücken und die Zeit einfach so zurückspulen um die vergangenen Tage immer und immer wieder genießen zu können! Genau jetzt wäre der ideale Moment dafür – meinen gepackten Koffer in der einen, meine Jacke in der anderen Hand schaue ich noch ein letztes Mal gedankenverloren von meinem Balkon auf das vor mir liegende Alpenpanorama und erneut durchfährt mich ein warmer, wohliger Schauer. Genießen und Entspannen
ZUM ARTIKEL

Flugreisen: Was darf ins Handgepäck?

Wer mit dem Flugzeug nach Marrakesch oder New York fliegt, muss sich im Vorfeld um viele wichtige Dinge kümmern. Ein besonderes Thema ist auch immer vor jeder Flugreise das Handgepäck. Auch wenn Sie sich damit größtenteils auskennen, lohnt es sich immer, das Wissen zu updaten, denn es können immer wieder Veränderungen auftreten. Daher macht es Sinn, sich vor dem Flug noch einmal die Seiten der Fluggesellschaft und des Abflughafens anzuschauen.
ZUM ARTIKEL

Wo und wie viel Trinkgeld geben?

Als Tourist genießt man auf Urlaubsreisen einen besonderen Komfort beim Umgang mit jeder Art von Servicediensten – sei es der aufmerksame Taxifahrer, die gute Bedienung in einem Restaurant oder das Personal im Hotel. Ein netter und freundlicher Service wird dementsprechend mit einem kleinen Trinkgeld Bedacht. Doch nicht in allen Ländern ist Trinkgeld gleich Trinkgeld, deshalb möchten wir Ihnen im Folgenden wichtige Richtlinien über die Gepflogenheiten von Trinkgeldern in verschiedenen Ländern
ZUM ARTIKEL

Abenteuer Arktis – Auge in Auge mit dem Eisbär

Expedition mit One Ocean Epeditions rund um Baffin Island

Das Flugzeug ruckelt langsam hin und her. Mein Herz pocht und meine Nervosität steigt von Minute zu Minute. In Kürze erreichen wir die Arktis und starten von dort aus in eine 13 Tages Expedition rund um Baffin Island. Der Blick aus dem Flugzeug lässt meine Freude ins unermessliche steigen. Unberührte Natur so weit das Auge reicht. Das Abenteuer Arktis beginnt genau jetzt! Der erste Tag auf hoher See Die Sonne
ZUM ARTIKEL

Marrakesch – ein Traum aus »1001 Nacht«

Marokko war und ist das Tor zu Afrika und das Fenster zu Europa“, sagt Jamal während er mich sicheren Schrittes durch seine Stadt, durch seine Heimat führt. Lauter Gesang erfüllt die Luft, Menschenmassen bahnen sich ihren Weg durch die schmalen Gassen, in denen die Handwerker ihre Ware auf dem Boden hockend anbieten. Ich lasse mich von der Energie dieser Stadt mitziehen – diesem Paradies aus »1001 Nacht«. Mein Urlaub in
ZUM ARTIKEL

Mein Schiff 5: Und wieder muss ich weinen!

Und wieder muss ich weinen! Jedes Mal! Immer wenn die lauten Töne des Signalhornes meinen Körper zum Beben bringen und die Auslaufhymne „Große Freiheit“ erklingt, laufen mir Tränen über meine Wangen. Und ich kann nichts dagegen machen. Jetzt auch wieder nicht. Die „Mein Schiff 5“ verlässt den Hafen von Monaco und ich stehe an der Reling und fange an zu heulen. Mein Start zur Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5.
ZUM ARTIKEL

Glücklich macht, was schmeckt

New York ist eine der schönsten und lebendigsten Städte der Welt. Und meine absolute Lieblingsstadt. Sie setzt Maßstäbe in Kunst, Kultur, Sport oder Musik. Aber auch kulinarisch hat “The Big Apple” einiges zu bieten. Die Stadt ist auch hier ein echter Schmelztiegel. Ob zum Beispiel italienisch, chinesisch, japanisch oder der typische New Yorker Hot Dog am Straßenwagen – die Auswahl ist schier unendlich. Glücklich macht, was schmeckt. Und muss nicht
ZUM ARTIKEL

Nicht ausgewandert, innerhalb Europas umgezogen

Vom Schwarzwald nach Irland

Naturverbunden. Bodenständig. Ein Wiesentaler und ein echter Schwarzwälder eben. Und ein Journalist, der sein Handwerk von der Pike auf gelernt hat. So könnte man Markus Bäuchle charakterisieren. In Schopfheim ist er aufgewachsen, hat bei der Lokalzeitung „Markgräfler Tagblatt“ volontiert, in Heidelberg studiert, Ende der 1980er auch eine Zeit lang die Kreisredaktion des Oberbadischen Verlagshauses Jaumann in Lörrach geleitet. Als Reisejournalist war er später viel unterwegs, hat seinen Wohnort oft gewechselt.
ZUM ARTIKEL

Kitesurfen lernen in Ägypten

Ein Selbstversuch als Lenkdrachenbändiger

Andere haben das doch auch hinbekommen! Wenn die das können, dann kann ich das verdammt noch mal auch. Aber im Moment geht gar nichts. Ich sitze auf dem Sand in knietiefem Meerwasser, irgendwo zwischen Strand und Riff in der Nähe von Hurghada im Roten Meer und soll mich von einem Lenkdrachen jetzt aus dem Wasser ziehen lassen. Kiten hatte ich mir leichter vorgestellt. Wie bin ich überhaupt auf diese Schnapsidee
ZUM ARTIKEL

Auf Skiern durch König Laurins Reich

Skisafari am Rosengarten

Gäbe es einen besseren Platz, sich von der Bergwelt der Dolomiten verzaubern zu lassen, als angesichts des Rosengarten? Der Legende nach hat König Laurin diesen Gebirgsstock zwischen Schlern und Karerpass, rund 20 Kilometer östlich von Bozen verflucht – kein Menschenauge solle diesen Rosengarten jemals wieder erblicken, weder bei Tag und bei Nacht. Nur die Dämmerung vergaß er – dann präsentiert sich der Fels im Alpenglühen spektakulär. Nicht weniger spektakulär ist
ZUM ARTIKEL

Winterwanderungen durch den Schwarzwald

Bei Winterurlaub denken viele direkt an Skifahren, doch auch Wanderungen in einer verschneiten Winterlandschaft können absolut atemberaubend sein. Und dafür muss man noch nicht mal in ferne Länder reisen. Einige der schönsten Wanderrouten für den Winter befinden sich in der Gegend rund um den Schwarzwald. Jeder, der schon mal im Winter eine längere Wanderung unternommen hat, weiß, dass die richtige Kleidung und eine gute Ausrüstung wichtige Voraussetzungen dafür sind, dass
ZUM ARTIKEL

Sansibar: Wo Afrika so richtig rockt

Sansibar lockt immer mehr Urlauber an

Eine verwitterte Festung aus dem 17. Jahrhundert. Mittendrin eine Open-Air-Bühne mit Jagwa-Bands aus Afrika. Wie sich Sansibar im Februar beim großen Musikfestival „Sauti za Busara“ präsentiert ist typisch für die Insel, eine ausgelassene Szene gedeiht inmitten einer historischen Kulisse. Breitengrad53-Autorin Andrea Tapper über den X-Faktor des sagenumwobenen Archipels Langsam füllt sich das Festivalgelände, nur ein paar Schritte entfernt vom Meer. Scheinwerfer richten sich auf die Bühne. Der Vollmond beleuchtet das
ZUM ARTIKEL

Surfen auf Bali

Es ist 14 Uhr Ortszeit, leicht streicht der Wind über meine Haut und ich liege im Schatten eines im balinesischen Stil gebauten Lounge-Bereiches. Jemand schlurft in Flipflops entspannt über die Holzterrasse. Um mich herum verraten die Pflanzen, dass es hier länger als sechs Monate im Jahr warm und sonnig sein muss, und um die Idylle perfekt werden zu lassen, hat der Gärtner die Blüten der Frangipani-Bäume am Rande der Freiluftdusche
ZUM ARTIKEL

Flug stornieren – so machst du es richtig!

Flugticket stornieren ist möglich

Ein Flug in spontane Badeferien oder für ein prickelndes Wochenende in einer quirligen Metropole ist schnell gebucht. Wer den Urlaub nicht antreten kann, glaubt oft, dass das Geld für das Ticket verloren ist, weil die Airlines auf dem geschlossenen Kaufvertrag bestehen. Doch du kannst durchaus dein Flugticket stornieren. Hier erfährst du, wie. Der Urlaub ist gebucht, das Ticket für den Flieger liegt griffbereit und die Koffer sind gepackt – und
ZUM ARTIKEL

Deutschlands nördlichste – und kälteste – Literaturtage

Sylter Herbst/Winter-Geschichten

Wissen Sie, was die Sylter ihren Gästen sagen, wenn die über Sturm auf der Insel klagen?“ Professor Dr. Rainer Moritz schaut in die Runde der etwa 130 Zuhörer, die ins Hotel Rungholt in Kampen mit der Erwartung gekommen sind, einen ganz besonderen Abend zu erleben. Sie werden drei Stunden später nicht enttäuscht sein. Der Literaturwissenschaftler lässt eine kleine Pause. Dann gibt er selbst die Antwort: „Sturm ist erst, wenn die
ZUM ARTIKEL

Über die Ostsee ins Land der Saunafetischisten

Entschleunigung – die Finnen wissen, wie es geht

An Deck der Finnstar: „Sie gehen ständig in die Sauna, haben Millionen Handys und kämpfen mit Milliarden Mücken“ schreibt Autor Wolfram Eilenberger in seinem Bestseller „Finnen von Sinnen“. Ich muss schmunzeln, als ich das Buch auf dem blankgeputzten blauen Boden der Fähre „Finnstar” entdecke. Zum Lesen soll genügend Zeit sein in den folgenden 28 Stunden – auf dem Weg von Travemünde nach Helsinki. Meine erste lange Schiffsfahrt. Mulmiges Gefühl im
ZUM ARTIKEL

Life is, Okinawa

Tracy Phillips aus Singepore ist ständig unterwegs und hetzt von Meeting zu Telefonat und zurück. Ihr Begleiter ist das Smartphone, mit dem sie ununterbrochen telefoniert, eMails versendet oder Kurznachrichten verschickt. Sie lebt in der virtuellen Welt. Doch was passiert, wenn sie sich plötzlich mit Menschen unterhalten muss? Wenn ihre Vernetzung plötzlich „menschlich“ wird und nicht mehr digital ist. Mit der Kampagne „Life is, Okinawa“ lässt die Region in Japan, Tracy
ZUM ARTIKEL

Auszeit in Hvide Sande

Einfach mal die Sachen packen, die Kinder ins Auto setzen und in eine andere Welt eintauchen. Frische Meeresluft einatmen, sich die steife Brise um die Ohren wehen lassen oder einfach wie ein Kind die Sanddünen runter rollen… Ob das geht? Klar geht das! Mit einem Kurzurlaub in Dänemark. Unser Ziel ist Hvide Sande Wir waren im Rahmen der AVIS-Kampagne “Avis entdeckt” unterwegs. Die Autovermietung hat ein interaktives Tool entwickelt, mit
ZUM ARTIKEL

Urlaubstipps für Touristen: Top 100 Städtereisen für 2017 im Ranking

Um von günstigen Preisen, den besten Unterkünften und Attraktionen zu profitieren, ist es sinnvoll sich bereits jetzt mit den potenziellen Urlaubszielen für die kommende Reisesaison auseinanderzusetzen. Angesichts der riesigen Auswahl an Metropolen und attraktiven Regionen Europas fällt die Entscheidung nicht leicht. GoEuro und HomeToGo haben die 100 besten Ziele ermittelt und in einem großen Städtereisen Ranking 2017 veröffentlicht. Ein Blick in die Studie kann die Reiseplanung beschleunigen. Wir haben die
ZUM ARTIKEL

Magische Weihnachtszeit im Disneyland Paris

Wenn es funkelt und glitzert und der Schnee langsam fällt, die Weihnachtsmelodien erklingen und der Geruch von Bratäpfeln die Luft erfüllt – dann ist sie wieder da, die märchenhafte Weihnachtszeit im Disneyland Paris. Magisch – genau so kann man einen Aufenthalt bei Mickie und Minnie beschreiben. Magic everywhere – Egal wohin man schaut, egal wohin man geht – der Weihnachtszauber liegt in der Luft und reißt einen komplett mit. An
ZUM ARTIKEL

Auf Gozo ist Hektik ein Fremdwort

Gozo – Maltas kleine Schwester

Urlauber, die Ruhe und mediterrane Atmosphäre zu schätzen wissen, sind auf dieser Insel genau richtig. Gozo ist Maltas kleine, grüne und beschauliche Schwester. Hier ticken die Uhren langsamer und der Begriff „Hektik“ ist ein Fremdwort. Und noch einen Vorteil hat Gozo: Die Insel hat milde und sonnige Winter. Wenn es im übrigen Europa kalt, trüb und verschneit ist, verwöhnt Maltas kleine Schwesterinsel mit Wärme und hellen Tagen. Das ist Gozo
ZUM ARTIKEL

Im Frühling blüht Gozo auf

Gozo – Maltas kleine Schwester

Die Insel erwacht mit in burgunderrot und goldfarben erstrahlenden Hügeln und die Landschaft ist mit saftig-grünen Kleefeldern und Heuhaufen übersät. Die perfekte Zeit, um Gozo zu besuchen, Wanderungen zu unternehmen und die Küstenlandschaft zu erkunden. Strände eignen sich zum Entspannen Das hat auch der heitere britische Schriftsteller und wandernde Landschaftsmaler Edward Lear (1812 – 1888) 1866 in seinem Brief an Lady Waldergrave mit den Adjektiven „pomskizillious“ und „gromphibberous“ beschrieb: „Habe
ZUM ARTIKEL

Im Winter nach Gozo

Gozo – Maltas kleine Schwester

Gozo ist mit milden und sonnigen Wintern gesegnet. Wenn es im übrigen Europa kalt, trüb und verschneit ist, verwöhnt Maltas kleine Schwesterinsel mit Wärme und hellen Tagen. Die Insel präsentiert sich als perfektes Winterziel – besonders für sportliche Aktivitäten wie Klettern, Wandern, Laufen, Radfahren oder Spazierengehen in der schönen Natur, da das Wetter angenehm und nicht so heiß ist wie im Sommer. Gozo ist das perfekte Winterziel Weniger Abenteuerlustige können
ZUM ARTIKEL