Autor Reiseblog Breitengrad53

Alle Artikel von
Liane Ehlers
für BREITENGRAD53.de

Liane Ehlers war fast 20 Jahre verantwortliche Redakteurin für das Wochenendjournal der Nordwestzeitung in Oldenburg, der größten Tageszeitung im Weser-Ems-Gebiet. Neben Lifestyle, Wellness, Medizin und Ratgeber gehörte auch Reise dazu, ihr Lieblingsressort. Sie hat ihren Traum verwirklicht. Jetzt ist sie als freie Reisejournalistin für die NWZ und andere Medien unterwegs.

ALLE ARTIKEL

Christmas-Shopping in New York

Einkaufen zwischen Macy’s und MoMa

New York macht süchtig, genauer gesagt sehnsüchtig. Egal, wie oft man in die Stadt am Hudson und East River reist, „hier gibt es immer etwas Neues zu entdecken“, wie eingefleischte New York-Fans von der City schwärmen. Nach 18 Jahren Abstinenz habe auch ich bei einem vorweihnachtlichen Besuch meine Liebe zur Stadt, die niemals schläft, neu entdeckt. Der Beamte bei der Einreisekontrolle am JFK-Airport ist freundlich, und die Kontrolle geht zügig voran. Jetzt kann das Abenteuer New York beginnen.
Weiterlesen...

Fliegen im Dreivierteltakt

In Wien dreht sich alles um Musik

Mein Kurztrip nach Wien ist eine Reise in die Vergangenheit und die Moderne. Im Flieger von Austrian Airlines erklingt zu Begrüßung, Österreichs heimliche Nationalhymne, der Donauwalzer von Johann Strauss, der in diesem Jahr 150. Jubiläum feiert. Beim Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker erwartet mich nicht nur Klassik, sondern auch Filmmusik von John Williams aus dem Harry-Potter-Film.
Weiterlesen...

Inselhopping in Kroatien

Mit der „M/Y Vita“ zu den schönsten Badebuchten

Tourismus hat in Kroatien schon seit Ende des 19. Jahrhunderts eine lange Tradition, seit einigen Jahren erfährt er eine großartige Renaissance. Türkisblaues, klares Wasser und flache Kiesel-/Sandstrände machen die Kvarner Bucht zu einem beliebten Ziel für Familien. Wer dem Rummel am Strand entgehen will, findet im Inselhüpfen mit einem Motorsegler von I.D. Riva Tours eine abwechslungsreiche Alternative.
Weiterlesen...

Im Land der Trolle

Mit der „Costa Magica“ nach Fjordnorwegen

Eines sollten Sie bei einer Kreuzfahrt mit der „Costa Magica“ ins norwegische Fjordland getrost vergessen: Hektik und Alltagslärm. Denn auf einer der landschaftlich schönsten Seereisen der Welt spielt die Natur die Hauptrolle. Auch das Kalorienzählen sollte tunlichst bis nach der Reise vertagt werden: Eine leckere Küche in vier verschiedenen Restaurants und zehn Bars sorgen für italienische Lebensfreude an Bord.
Weiterlesen...

Entschleunigung auf der Oder

Mit der „Katharina von Bora“ von Stralsund bis Potsdam

Die Oder, Deutschlands fünftlängster Strom, ist anders als Rhein und Elbe für viele noch immer eine Wasserader, mit der sie fremdeln. Vermutlich liegt es daran, dass der deutsch-polnische Grenzfluss fast ein halbes Jahrhundert nicht zugänglich war. Dabei hat die 866 Kilometer lange Wasserader, von der 717 Kilometer schiffbar sind, viel zu bieten: jede Menge Kultur und Geschichte, eine zauberhafte Wasserlandschaft mit vielen Nebenarmen, wo Schwarzstörche und Seeadler zu Hause sind. Ich gehe in Stralsund an Bord und auf Entdeckungstour.
Weiterlesen...

Kaiser Franz-Josef reloaded

Der Glanz der Habsburger kehrt nach Opatija zurück

Das kroatische Opatija, das zu Zeiten der k.u.k.-Monarchie noch Abbazia hieß und zu Österreich-Ungarn gehörte, bietet Urlaub auf hohem Niveau. Viel Geld wurde in die Renovierung der Villen aus der Gründerzeit gesteckt. Auch im Heilbad Crikvenica wurde kräftig investiert. Es hat sich gelohnt, der Tourismus an der Kvarner Bucht boomt wie nie.
Weiterlesen...

Safari-Abenteuer in der Masai Mara

The Big Migration

Mit einem Massai als Guide die „Big Migration“ zu erleben, ist schon etwas Besonderes. Drei Millionen Tiere wandern jährlich von der Serengeti in Tansania nach Kenia in die Masai Mara und zurück. Breitengrad53-Autorin Liane Ehlers war beim großen Tiertreck dabei und fühlte sich wie Tanja Blixen (Meryl Streep) im Oscar-prämierten Film „Jenseits von Afrika“. Wer kratzt da an meiner Balkontür
Weiterlesen...

Mythos und Magie am Loire-Radweg

Frankreich – Mit dem Fahrrad zu den Schlössern der Loire

Lebensader von Frankreich, königlicher Fluss, Symbol für die Einheit des Landes: Eine Reise an die Loire, die auf 1012 Kilometern von Ost nach West Frankreich durchströmt, ist auch immer eine Reise in die Geschichte der „Grande Nation“. Besonders der 800 Kilometer lange Loire-Radweg lädt zu Entdeckungstouren ein. Breitengrad53 Autorin Liane Ehlers hat auf einer Strecke von 283 km mit dem Veranstalter  „Die Landpartie“
Weiterlesen...

„Hitlers Inselwahn“ auf Jersey

Mit Inspector Barnaby auf den Spuren von „Hitlers Inselwahn“

Jersey ist ein Urlaubsziel für Inselsüchtige. Wind, weiße Sandstrände, ein azurblaues Meer, mal tosend im Nordwesten oder sanft und spiegelglatt in den kleinen Buchten und Häfen. Der Golfstrom begünstigt die üppige Vegetation, die von Palmen bis zum Weinbau reicht. Aber es gibt noch die anderer, weniger bekannte Seite: Bunker und Wachtürme, Relikte aus dem Zweiten Weltkrieg. Mit Schauspieler John Nettles
Weiterlesen...

Urlaub auf Teneriffa – Balsam für die Seele

An Teneriffas Südwestküste Sonne tanken

Im Süden von Teneriffa, der einst nur durch Bettenburgen und schönes Wetter glänzte, hat sich viel getan. Die „Insel des ewigen Frühlings“, die geografisch auf der Höhe von Süd-Marokko und West-Sahara liegt, bietet das ganze Jahr über ein ozeanisch-tropisches Klima ohne extreme Ausschläge. Durch den beständig wehenden Passatwind ist der Inselnorden grüner, aber auch regenreicher. Adeje – Der Blick aufs
Weiterlesen...

Sri Lanka: Ayurveda bringt Doshas ins Gleichgewicht

Mit Ayurveda fünf Kilo in 14 Tagen abgenommen

Hupende Busse, knatternde „Tuk Tuks“, scheinbar lebensmüde Radfahrer, Kühe auf den Straßen, Frauen in leuchtenden Saris, weiße Dagobas und bunte Hindutempel, wilde Affen und Buddha-Figuren – so bunt ist Sri Lanka. Das entspannende Kontrast-Programm ist eine Ayurveda-Kur im Siddhalepa Health Resort in Wadduwa, bei der Körper, Geist und Seele entgiften und erholsam in Fluss kommen. Ein angenehmer Nebeneffekt: Die Haut
Weiterlesen...

Camargue: Im Reich der rosa Flamingos

Eine Fahrradtour durch die Provence und die Camargue - Teil 3

Halb Land, halb Meer: Das Reich der rosa Flamingos, schwarzen Stiere und weißen Pferde in der Camargue hat das Potenzial, die „Sehnsucht nach mehr“ zu stillen. Unsere Radtour führt uns fernab großer Touristenströme von Arles entlang der Rhône, durch Wasserlandschaften, Salzwiesen, Reisfelder und Weingärten. Der Mistral, der uns begleitet, hat auch seine guten Seiten. Mit voller Kraft fegt er die Wolken
Weiterlesen...

Sur le Pont d’ Avignon

Eine Fahrradtour durch die Provence und die Camargue - Teil 2

Die Lebensader des Südens, die Rhône, wird uns die kommenden Tage begleiten. Am Fluss radeln wir durch kleine Dörfer, Obstplantagen und Weingärten. Wir besuchen Avignon, die Stadt der Päpste, und Arles, das Tor zur Camargue, Stadt des Stierkampfs und Vincent van Goghs. Stellenweise bekommen wir Unterstützung vom Mistral und „fliegen“ buchstäblich auf unseren eBikes durch die Landschaften. Avignon: Die Stadt der Päpste
Weiterlesen...

„Fliegen“ mit dem Mistral

Mit dem Rad durch die Provence - Teil 1

Provence und Camargue gehören zu den Sehnsuchtszielen dieser Welt: Lavendel- und Sonnenblumenfelder, die Weinberge der Päpste, Römerbauten, weiße Pferde und rosa Flamingos. Breitengrad53-Autorin Liane Ehlers war eine Woche und fast 300 Kilometer durch Frankreichs Süden auf den Spuren des Mistral unterwegs. Was sie bei dieser geführten Fahrradtour des Veranstalters „Die Landpartie“ von Lyon nach Nîmes gesehen und verzaubert hat, erfahrt
Weiterlesen...

Mediterrane Romanze mit der MS Nieuw Amsterdam

Mit der „MS Nieuw Amsterdam“ von Venedig nach Barcelona

Strahlender Sonnenschein, weiße Schäfchenwölkchen am blauen Himmel und spätsommerliche, angenehme 28 Grad. Dazu ein Swimmingpool auf dem Lido-Deck der „MS Nieuw Amsterdam“, der vor Monte Carlos weltberühmter Skyline zum Baden einlädt, während die Ober in ihren bunten Hemden kühle Cocktails servieren: Das ist der perfekte Kreuzfahrttag. Königliche Taufpatin Begonnen hat die 13-tägige mediterrane Romanze mit der „Nieuw Amsterdam“ für die
Weiterlesen...

Lagerfelds Laufsteg und eine Burg, die lacht

Österreich: 50 Jahre „Schlosshotels & Herrenhäuser“

Eine Reisebeschreibung ist in erster Linie für den Beschreiber charakteristisch, nicht für die Reise – heißt es bei Kurt Tucholsky. Österreichs „Schlosshotels & Herrenhäuser“, die 2015 ihren 50-jährigen Zusammenschluss feiern, sind ein Füllhorn und kein Pauschalangebot. Ihr stilvolles Ambiente hätte dem wortgewaltigen Publizisten vermutlich gefallen – nicht zuletzt, weil jede Herberge ihre eigene, ganz besondere Geschichte hat. Ob nobles Schlosshotel,
Weiterlesen...

Tour Royal mit dem Märchenschiff

Mit der Costa Favolosa über die Ostsee

Die Ostsee mit ihren vielen Anrainerstaaten ist vom Frühjahr bis in den Spätsommer eines der beliebtesten Kreuzfahrtziele der Deutschen, liegen die touristischen Highlights doch dicht beieinander. Neben den großen Fähren nach Skandinavien, St. Petersburg und ins Baltikum sind dann auch zahlreiche Luxusliner verschiedener Reedereien auf der „Ostseeautobahn“ unterwegs. Kopenhagen, Stockholm, Tallinn und St. Petersburg sind unsere Stationen auf der einwöchigen
Weiterlesen...

Mauritius: Alles in Zucker – oder was?

Traumurlaub im Indischen Ozean

Nach Mauritius willst Du? Da gibt es doch nur Zuckerrohrfelder und Luxushotels“, sagt eine Freundin, als ich ihr erzähle, dass ich zum dritten Mal auf die von Vulkanismus geprägte Insel vor Afrikas Ostküste fliege. Sicherlich ist die Zuckerindustrie auch heute noch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, aber die „Perle im Indischen Ozean“ hat weitaus mehr zu bieten. Wind- und Kitesurfern ist Le
Weiterlesen...

Neuseelands Wiege und Hundertwassers Kunst-Klo

Neuseeland mit dem Schiff umrunden

Delphin-Show zum Frühstück – wo gibt es das schon gratis? Während wir im „Lido“ auf Deck 9 in aller Ruhe unseren Kaffee trinken, beobachten wir ein halbes Dutzend der verspielten Meeressäuger, die sich nahe der „MS Oosterdam“, die in der „Bay of Islands“ vor Waitangi auf Reede liegt, tummeln. Mit der Durchsage von der Brücke „Delphine an Backbord“ ruht ein
Weiterlesen...

Auckland: Leben auf dem Vulkan

Neuseeland mit dem Schiff umrunden

Den Spitznamen „City of Sails“ hat sich Auckland, das an Neuseelands schmalster Stelle der Nordinsel liegt, eingebettet zwischen Pazifik im Osten und Tasmanischer See im Westen, in vielerlei Hinsicht verdient. Die 1,7 Millionen-Stadt, die Jahrhunderte vor den Kolonialherren von den Maori gegründet wurde, verbindet auf magische Weise moderne und kosmopolitische Einflüsse mit faszinierenden polynesischen Traditionen. Über 200.000 Seegelboote sind in
Weiterlesen...

Send this to a friend